Grüne Meidling: Hochhaus-Lotto um Komet-Gründe muss beendet werden

Stöhr: "Die Grünen fordern eine umweltverträgliche Bezirksentwicklung in Meidling"

Wien (OTS) - Einmal mehr bekundeten die MeidlingerInnen ihre Ablehnung des geplanten Mega-Projekts. "Wir haben an einem Informationsstand unzählige Male dieselbe Aussage gehört - die MeidlingerInnen wollen hier kein Hochhaus und auch kein Mega-Einkaufszentrum" berichtet Andreas Stöhr, Kandidat für den Wiener Gemeinderat und die Bezirksvertretung Meidling.

Bereits im Frühjahr wurde seitens der Bezirksvertretung von allen Parteien ein Positions-papier verabschiedet, dass statt des geplanten 120-Meter-Bürohochhauses mit Mega-Einkaufszentrum eine ortsangepasste Verbauung auf dem Areal neben dem U4-Center verlangt. Ein darin angesagter Projektbeirat mit AnrainerInnen-Beteiligung wurde aber bis heute nicht konstituiert. Stattdessen gibt es ein Verwirrspiel, was die Höhe des Hochhauses anbelangt. Stadtrat Schicker sprach von 60 Metern, die Bauholding möchte von ihren geplanten 120 Metern jedoch nicht abrücken. Die MA 21 "überarbeitet" das 120m - Projekt gerade und spricht von etwa 60 - 80 Metern. Die BürgerInnen wollen weder 60 noch 80, geschweige denn 120 Meter-Kolosse, sondern eine umweltverträgliche Planung, die auch Grünräume vorsieht, mit einer Bauhöhe von ortsüblichen 21 Metern

Weder der zuständige SPÖ-Stadtrat Schicker noch die SPÖ-Bezirksvorsteherin sind bereit, vor der Wahl eindeutig zu der weiteren Vorgehensweise Stellung zu nehmen. Das Thema wird während des gesamten Wahlkampfs von der SPÖ-Seite "totgeschwiegen".

Die Grünen KandidatInnen Gretl Carney und Andreas Stöhr werden sich gemeinsam mit den MeidlingerInnen für einen lebenswerten Bezirk mit mehr Grünflächen und gegen den Bau eines Hochhauses einsetzen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Robotka-Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.robotka@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001