Vielfältige Veranstaltungen auf der Wieden

Lesung, Vorträge, Führung, Fest. Info: 502 34/04 110

Wien (OTS) - Auf der Wieden kann man in den nächsten Tagen sowohl informative als auch unterhaltsame Veranstaltungen besuchen: Im Festsaal des Amtsgebäudes in Wien 4., Favoritenstraße 18, trägt Lydia Veigl am Dienstag, 18. Oktober, ab 19 Uhr, aus Werken von Eugen Roth vor. Die Lesung "Von Mensch zu Mensch - Witziges und Jazziges" umrahmt Wolfgang Pöll auf dem Klavier. Gleichfalls im Amtshaus-Festsaal lüftet Dr. Eleonore Landauf am Mittwoch, 19. Oktober, das "Geheimnis ausgeglichener Kinder". Dieser Vortrag beginnt um 18.30 Uhr. Das Bezirksmuseum Wieden veranstaltet am Donnerstag, 20. Oktober, die Führung "Wiedner Hauptstraße". Der Treffpunkt für die Tour befindet sich in Wien 4., Karlsplatz 14 (vor der Evangelischen Schule), Start: 14 Uhr. Initiatorin der Veranstaltungen ist die Bezirksvorsteherin der Wieden, Susanne Reichard. Die Teilnahme ist bei allen Terminen gratis. Weitere Auskünfte gibt das Büro-Team der Bezirksvorstehung Wieden unter der Telefonnummer 502 34/04 110.

Die Veranstaltungsreihe "Wiedner Weiber Wirtschaft (WWW)" endet am Donnerstag, 20. Oktober, mit einem Fest. Ab 19 Uhr erschallt im Amtshaus in der Favoritenstraße 18 flotte "jazzige" Musik, es findet im Festsaal eine Vernissage statt und die Künstlerin Marion Zehetner plaudert mit den Gästen. Gratis laben sich die Besucher der frei zugänglichen Feier mit Prosecco und Oliven.

Ein anderer Info-Termin ist für Geschäftsleute und deren Kunden gleichermaßen interessant: Am Donnerstag, 27. Oktober, befassen sich Berater der Exekutive im Rahmen der Vortragsreihe "Sichere Wieden (Information = Prävention)" im Festsaal des Amtsgebäudes auf der Favoritenstraße 18 mit dem Themenkomplex "Sicherheit im Handel", wobei auf die Problematik "Euro-Fälschungen" besonders eingegangen wird. Beginn des Gratis-Vortrages ist um 18.30 Uhr, die Sicherheitsfachleute der Polizei haben ein offenes Ohr für individuelle Fragen.

o Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Wieden:
http://www.bezirksmuseum.at/wieden/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013