Schüssel: Wir behalten Erwin Wenzl als großen Vorkämpfer in Erinnerung

Tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden

Wien (OTS) - "Mit Erwin Wenzl ist eine großartige Persönlichkeit und ein Landespolitiker, der immer auch das Staatsganze im Blick hatte, von uns gegangen", so Bundeskanzler Wolfgang Schüssel zum Ableben von Erwin Wenzl, der in der Nacht auf heute im Alter von 84 Jahren verstarb. " Mein Mitgefühl gilt in diesem traurigen Moment vor allem seiner Familie und seinen Freunden. Ich möchte den Angehörigen meine tief empfundene Anteilnahme aussprechen", so Schüssel. "Erwin Wenzl besaß großartige menschliche Qualitäten. Seine Herzlichkeit und Hellhörigkeit für die Anliegen und Sorgen der Menschen brachten ihm Achtung und Anerkennung seiner Weggefährten ungeachtet jeder Couleur. Sein ganzes Leben widmete Alt-Landeshauptmann Wenzl einer guten Entwicklung des Landes Oberösterreich und seiner Bewohner. Er hinterlässt eine große Lücke."

Erwin Wenzl begann 1952 als ÖVP-Landesparteisekretär seine politische Laufbahn, 1968 wurde er ÖVP-Landesparteiobmann. Von 1971 bis 1977 war er Landeshauptmann von Oberösterreich und als solcher als "Löwe" und "Vater des modernen Oberösterreichs" bekannt. Wenzl hat sich als oberösterreichischer Landeshauptmann neben dem Straßenbau besonders für den Bildungsbereich und den Umweltschutz engagiert . Er konnte ein dichtes Netz an Bildungseinrichtungen knüpfen und ihm ist unter anderem auch die Errichtung der Johannes Kepler Universität Linz zu verdanken.

Rückfragen & Kontakt:

Verena Nowotny
Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 / 2922

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002