"Fit für Österreich" - Der Sport als Dienstleister im Gesundheitssystem und Erfolgsfaktor für die Wirtschaft!

Wien (OTS) - Staatssekretär für Sport, Mag. Karl Schweitzer, nahm heute im Rahmen des Symposiums "creativwirtschaft und sport - move on!" im Museum für angewandte Kunst (MAK) an der Diskussion zum Thema "Wie fit ist Österreich?" einerseits zum Bewegungs- und Sportverhalten der Österreicher und andererseits zur Unfinanzierbarkeit unseres Gesundheitssystems und der Bedeutung von zeitgerechten Präventiv-Maßnahmen Stellung.

"Unsere Krankheitspolitik ist à la longue nicht finanzierbar", kritisierte Schweitzer. Er habe - in Kooperation mit dem organisierten Sport - eine Antwort gefunden, um aus den "kranken" wieder "gesunde Kassen" zu machen. Über die Breitensport-Initiative "Fit für Österreich" wolle man mehr Menschen zu Bewegung und Sport sowie einem gesunden Lebensstil motivieren. "Auch Unternehmen werden vermehrt auf das Thema betriebliche Gesundheitsförderung sensibilisiert", so Schweitzer, der in diesem Zusammenhang auf die Präsentation des Gesundheits100ers der Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft verwies. Diese habe den Handlungsbedarf im Bereich Prävention erkannt und gewähre UnternehmerInnen, die in ihre persönliche Gesundheit investieren und drei oder mehr gesundheitsfördernde Aktivitäten absolvieren einen einmaligen Kostenzuschuss von 100 Euro! "Das Engagement von Entscheidungsträgern der Wirtschaft zeigt, dass Sport ein absolutes Thema der Zukunft sein wird", betonte Schweitzer. "Denn hinter jedem erfolgreichen, also gesunden Unternehmen stecken meist leistungsfähige Mitarbeiter. Ihre Gesundheit, Qualifikation und Motivation sind entscheidende Faktoren, um in einer globalisierten Weltwirtschaft bestehen und konkurrenzfähig bleiben zu können."

Gesundheitsfördernde Bewegungs- und Sportangebote werden von den Vereinen der Sport-Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION attraktiv aufbereitet und gelten für den SVA-Gesundheits100er. Darüber hinaus werden auch Aktiveinheiten, die von Unternehmen im Rahmen der Aktion "Fit4Business" absolviert werden, anerkannt.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Sport
Mag. Alexandra Natmessnig
Tel.: ++43 1 53 115 4062
Fax: ++43 1 53 115 4065
alexandra.natmessnig@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001