Gartner: Land bewilligt Mittel für Hochwasserschutz in Pottenstein

Projekt Aubrücke in Pottenstein an der Triesting wird in Angriff genommen

St. Pölten, (SPI) - "Der Hochwasserschutz an der Triesting ist eines der vordringlichsten Projekte in Niederösterreich. 1997 und zwei Mal im Sommer 2002 hat sich die Triesting in ein reißendes Gewässer verwandelt, das massive Schäden für die öffentliche Infrastruktur, die Wirtschaft und die Menschen im Tal mit sich brachte! Der Beschlussfassung in der jüngsten Landtagssitzung, das Bauvorhaben ‚Triesting, Pottenstein, Hochwasserschutz 1. BA (Aubrücke)’ zu genehmigen und die Landesmittel in der Höhe von rund 140.000 Euro zu bewilligen, kommt daher große Bedeutung zu. Die Stelle ist derzeit ein regelrechtes Nadelöhr im Flusslauf der Triesting, bei Hochwässern kann es dort leicht zu Stauungen kommen. Hier soll nun eine Verbreiterung zusätzlichen Durchfluss ermöglichen ", berichtet der Badener SPNÖ Landtagsmandatar, LAbg. Franz Gartner. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf 374.000 Euro.****

Die Triesting, deren Name wahrscheinlich aus dem slawischen stammt und "Wildes Wasser" bedeutet, entspringt zwischen Gerichtsberg und Schöpfl an der Wasserscheide des Wienerwaldes im Bezirk Lilienfeld und mündet nach rund 60 Kilometern in die Schwechat. "Die Triesting ist tatsächlich alles andere als ein ruhiger Bach. Zwar führt sie im Sommer zeitweise sehr wenig Wasser, bei anhaltenden Regenfällen kann sie sich aber sehr rasch in ein reißendes Gewässer verwandeln und durch massive Überschwemmungen große Schäden anrichten. Die Bevölkerung ist daher zu recht verunsichert! Es ist daher unumgänglich, nachhaltige Hochwasserschutzmaßnahmen zu verwirklichen, um dem berechtigten Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung Rechnung zu tragen", so Gartner abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003