ÖAMTC: FSG-Novelle erleichtert den Weg zum Führerschein

Club-Expertin befürchtet aber steigende Kosten

Wien (OTS) - Morgen wird im Verkehrsausschuss des Parlaments die achte FSG-Novelle (Novelle zum Führerscheingesetz) behandelt. Sie sieht unter anderem die Einführung des Scheckkartenführerscheins, das "One-Stop-Shop"-Prinzip beim Führerscheinerwerb und eine Neuerung bei der Motorrad-Ausbildung vor. "Mobilität durch den Führerschein ist für viele eine Existenzfrage. Deshalb sind alle Erleichterungen auf dem Weg zur Fahrerlaubnis zu begrüßen", sagt ÖAMTC-Juristin Ursula Zelenka. "Nach wie vor ungeklärt ist aber, was der neue Führerschein unterm Strich kosten wird."

Der rosa Schein ist ein Auslaufmodell. Ab 1. März werden in Österreich nur mehr Führerscheine im Scheckkartenformat ausgestellt. "Neu ist außerdem, dass man nach der bestandenen Fahrprüfung sofort fahren darf", freut sich die ÖAMTC-Juristin. Möglich wird das durch einen "vorläufigen Führerschein", den der Prüfer ausstellt und der für vier Wochen gültig ist. Der Scheckkartenführerschein wird zentral hergestellt und per Post zugeschickt. "Diese begrüßenswerten Neuerungen dürfen den Schein aber nicht teurer machen", fordert Zelenka.

Der Weg zum Führerschein soll erleichtert werden. Daher werden Fahrschulen nach dem "One-Stop-Shop"-Prinzip künftig behördliche Aufgaben übernehmen, so zum Beispiel die Entgegennahme von Führerschein-Anträgen.

In der Motorradausbildung bringt die Novelle eine Möglichkeit Geld zu sparen. Wer den L17-Schein macht, kann künftig gleichzeitig auch schon mit der Motorrad-Ausbildung in Theorie und Praxis beginnen. "Wer gleich zwei Führerscheinklassen im Paket bucht fährt sicher günstiger", sagt die Club-Expertin. "Das Einstiegsalter für die Klasse A bleibt unverändert bei 18 Jahren", stellt Zelenka klar.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Kesche
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0004