"Tag der offenen Ateliers" am 15. und 16. Oktober

Mehr als 500 bildende Künstler beteiligen sich

St. Pölten (NLK) - Auf Initiative der NÖ Kulturvernetzung wird auch heuer wieder ein niederösterreichweiter "Tag der offenen Ateliers" durchgeführt. Über 500 Maler, Bildhauer und Galerien öffnen am 15. und 16. Oktober ihre Räume für interessierte Besucher. Viele davon bieten zusätzliche Attraktionen wie Events, Workshops, Ausstellungen, Präsentationen und Vorführungen an.

Die "NÖ Tage der offenen Ateliers" bieten Niederösterreichs bildenden Künstlern bereits zum dritten Mal ein Forum konzentrierter Präsentation vor einem breiteren Publikum. Erstmals umgesetzt wurde die Aktion 1988. Seit Oktober 2003 wird sie von der Kulturvernetzung Niederösterreich in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung beim Amt der NÖ Landesregierung durchgeführt. Von Beginn an übertraf sowohl die Zahl der mitwirkenden Künstler als auch das Publikumsinteresse alle Erwartungen: In den letzten zwei Jahren nahmen 51.000 Besucher und knapp 1.000 Kulturschaffende an dem Projekt teil.

Nähere Informationen: Kulturvernetzung Niederösterreich, Telefon 02572/202 50, www.kulturvernetzung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006