Verbund engagiert sich in Kroatien

Österreichs und Kroatiens führende Elektrizitätsunternehmen Verbund und HEP vereinbaren enge Zusammenarbeit

Wien (OTS) - Der Verbund, Österreichs führendes Elektrizitätsunternehmen und sein kroatisches Pendant HEP (Hrvatska Elektroprivreda), haben heute, Dienstag, in Zagreb ein "Memorandum of Understanding" unterzeichnet. Damit vereinbaren die beiden Energieunternehmen eine vertiefte Zusammenarbeit, insbesondere hinsichtlich des Ausbaues und der Optimierung der Stromversorgung in Kroatien. Der Schritt erfolgt zeitgemäß mit der Aufnahme von EU-Beitrittsverhandlungen des Landes.

Verbund-Generaldirektor Hans Haider und HEP-Vorstandspräsident Ivan Mravak besiegelten mit ihren Unterschriften unter das Memorandum unter anderem die Beratung der HEP durch den Verbund in Fragen des EU-Strommarktes und dessen Liberalisierung, der Weiterentwicklung des europäischen Stromnetzes sowie der Erweiterung des kroatischen Kraftwerksparks, insbesondere durch Wasser- und Wärmekraftwerke. Dabei ist auch an die Einsetzung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe zur Umsetzung von Projekten gedacht.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerald Schulze
Verbund/Holding Kommunikation
Tel.: (++43-1) 531 13/53 702
Fax: (++43-1) 531 13/53 848
gerald.schulze@verbund.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBK0001