Kabarett, Konzerte und Lesung im "Galerie-Cafe"

Wien (OTS) - Gemeinschaftlich mit dem Kulturverein "Freunde der Josefstadt" lädt das "Galerie-Cafe" in Wien 8., Lerchenfelder Straße 9-11, im Oktober zu mehreren reizvollen Veranstaltungen ein. In dem originellen Kaffeehaus findet sich Christa Urbanek am Mittwoch, 12. Oktober, ein und präsentiert ab 19.30 Uhr das kabarettistische Programm "Kennwort: Unikat". Am Freitag, 14. Oktober, wird die prominente Sängerin Claudia K. ab 20 Uhr mit der Bodega-Band "Chili Cheeps" auftreten. Bei einer humorigen Lesung samt Klavier-Musik rund um "G'schichtln iba de Mola und Tschässa..." am Mittwoch, 19. Oktober, werden ab 19.30 Uhr die Lachmuskel ausgiebig strapaziert. Traditioneller Blues mit Al Cook und Charly Hloch ist am Freitag, 21. Oktober, ab 20 Uhr, zu hören. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos. Das Publikum kann Spenden für die auftretenden Künstler geben.

Informationen zu allen Veranstaltungen: Tel. 523 42 32

Auskünfte zu sämtlichen Veranstaltungen bekommen Interessierte unter der Rufnummer 523 42 32 (Montag bis Freitag: 14 bis 24 Uhr). Telefonische Platz-Reservierungen nimmt man im "Galerie-Cafe" gerne entgegen.

Ihr Solo-Programm "Kennwort: Unikat" sieht Christa Urbanek als eine Art "Realsatire" (12. Oktober). Unverblümt beschreibt die Künstlerin ihre Erfahrungen im Laufe der nicht unkomplizierten Suche nach dem "Mann fürs Leben". Annoncen in Zeitungen führen bisweilen zu recht erstaunlichen Begegnungen und das Publikum darf nunmehr daran teilhaben. Unter dem Titel "Eine Frau packt aus" nimmt sich die Kabarettistin kein Blatt vor dem Mund. Die Formation "Chili Cheeps" musiziert mit der Vokalistin Claudia K. im "Galerie-Cafe" (14. Oktober). Musik-Liebhaber im In- und Ausland schätzen schon seit Jahren die Wienerin Claudia K. als stimmgewaltige Sängerin mit einer besonderen Ausstrahlung. Zur Bodega-Band "Chili Cheeps" gehören die routinierten Musikanten Harry Pierron (Akkordeon), Miki Liebermann (Gitarre) plus Karl Hodas (Bass). Amüsante "G'schichtln iba de Mola und Tschässa" tragen Ella Winkler und Franz "Hank" Kutschera im Dialekt vor (19. Oktober). Als musikalischer Begleiter ist Peter Hofmann zur Stelle, der dem Flügel flotte Töne entlockt. Ein Urgestein der Wiener Musik-Szene ist Al Cook, mit seinem Partner Charly Hloch (Klavier) gibt sich der legendäre Sänger und Gitarrist voller Begeisterung dem "klassischen" Blues hin (21. Oktober).

Allgemeine Informationen: o Informationen für Blues-Freunde (mitsamt Biografie von Al Cook): http://www.blues.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005