Renner: Landesförderung für Stadterneuerung Gänserndorf

94.000 Euro fließen in das Projekt "Fußweg Süd"

St. Pölten, (SPI) - "47.000 Euro aus Landesmitteln werden für das Projekt "Fußweg Gänserndorf Süd" im Rahmen der Stadterneuerungsaktion an Fördermitteln zur Verfügung gestellt. Der Betrag soll in maximal 3 Teilbeträgen überwiesen werden", berichtet die Gänserndorfer SPNÖ-Landtagsmandatarin, LAbg. Mag. Karin Renner. Zusätzlich zu den Mitteln der Stadterneuerung wurden weitere 47.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung bewilligt. "Die Gesamtkosten des Projekts betragen rund 190.000 Euro. Damit wird ein rund 2 Kilometer langer Fußweg errichtet, der auch als Radweg Verwendung finden kann. Der Weg soll eine direkte Verbindung des Stadtteils Gänserndorf Süd mit dem Zentrum herstellen", erläutert Renner das Projekt.****

Die Stadt Gänserndorf wurde 2004 in die Stadterneuerungsaktion aufgenommen. "Die Stadt hat gemeinsam mit Arbeitsgruppen ein Stadterneuerungskonzept erstellt. In den Leitzielen des Projekts ist auch die Grundidee des gegenständlichen Fußwegs verankert. Er verbindet die beiden Stadtteile und bringt die Menschen einander auf direktem Wege näher", so Renner weiter. "Die Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich ist ein großartiges Projekt, das frischen Wind in die Kommunen bringt. Bereits zahlreiche Vorhaben konnten hier umgesetzt werden. Damit wurde nicht nur ein Mehr an Lebensqualität für die BewohnerInnen geschaffen, sondern auch ein bedeutender Impuls für Wirtschaft und Tourismus gegeben", so Mag. Renner abschließend. (Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002