Dachbrand im 18. Bezirk

Wien (OTS) - Infolge Heissarbeiten im Zuge einer Dachsanierung in Wien 18, Gymnasiumstraße 8, war es gestern, Freitag gegen 15.30 Uhr, zu einem ausgedehnten Dachbrand gekommen. Dieser wurde von der Feuerwehr im Innen- und Außenangriff mit drei Rohren, teilweise unter Atemschutz, gelöscht. Die Feuerwehr brachte auch eine Person und zwei Hunde in Sicherheit. Vermutlich über Schächte war es auch zu einer starken Verrauchung des Kellers unterhalb eines Gasthauses gekommen. Der Keller wurde mittels Ringlüfter und Drucklüfter entraucht. Während des Einsatzes, bis ca. 19.45 Uhr, war die Gymnasiumstraße in beiden Richtungen gesperrt.

Rückfragen & Kontakt:

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
Diensthabende Redakteurin: Gina Galeta
Tel.: 4000/81081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001