Karner: Gorbach will Tariferhöhung, Niederösterreich will Senkung

Reduzierung der Masten und Senkung der Tarife notwendig

St. Pölten (NÖI) - "Gorbach will eine Erhöhung der Handytarife, während Niederösterreich für eine Senkung der Tarife kämpft. Gorbachs Verhalten ist ein Schlag ins Gesicht der niederösterreichischen Bevölkerung und ein Anschlag auf die Handy-Kunden in Österreich", so VP-Landesgeschäftsführer Mag. Gerhard Karner zu den Aussagen von BZÖ-Minister Gorbach.

"Gorbach hat in seiner gesamten Amtszeit nichts gegen den Wildwuchs von Sendemasten getan. Dadurch ist die Sendemastensteuer notwendig geworden. Denn wir wollen eine Reduzierung der bestehenden Sendemasten in Niederösterreich, eine gemeinsame Nutzung der geplanten Masten und eine Senkung der Gebühren", so Karner.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0005