Türkischer Verein übergab Spende für Hochwasserhilfe

Scheckübergabe an LH Sausgruber

Bregenz (VLK) - Im Rahmen eines Besuches des Leiters des Amtes für religiöse Angelegenheiten der Türkei, Ali Bardakoglu, übergab heute, Freitag, der Vorarlberger Vorsitzende der Türkisch Islamischen Union für kulturelle und soziale Zusammenarbeit (ATIP), Mustafa Pacali, einen Scheck in Höhe von 6.000 Euro für die Opfer der Hochwasserereignisse an Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Der Landeshauptmann dankte für die Hilfe und sprach von einem "Zeichen der Solidarität".

Die Vereinsmitglieder der ATIP haben insgesamt 12.000 Euro gespendet, berichtete deren Österreich-Vorsitzender Harun Özdemirci. Der Betrag wird je zur Hälfte den Ländern Vorarlberg und Tirol zur Verfügung gestellt.

ATIP ist ein gemeinnütziger Verein mit insgesamt 59 Niderlassungen in Österreich, davon 13 in Vorarlberg. Der Verein dient als Anlaufstelle für die kulturellen, sozialen und religiösen Bedürfnisse der in Österreich lebenden Türken. Ein weiteres Anliegen des Vereins ist auch die Integrationsförderung.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0009