Kulturreferent sichert Trigonale

LAbg. Johann Gallo: Priorität hat der Weiterbestand der Trigonale und nicht parteipolitische Spielchen

Klagenfurt (OTS) - In Reaktion auf die heutige Kritik -Kulturreferent Martin Strutz ließe sich als Retter der Trigonale feiern - erklärte heute LAbg.Johann Gallo: Die Aussagen von LAbg. Nicole Cernic seien entbehrlich und deshalb auch nicht weiter kommentierbar.

"Wenn dies die Kulturkompetenz der SPÖ ist, sieht es um die Kulturpolitik Kärntens traurig aus. Man wird doch noch auf die Worte der Trigonale-Verteter vertrauen können, die heute das Weiterbestehen der Trigonale auf die Initiative des Kulturreferenten Strutz zurückführen". Vordergründig sei doch das Festival der Alten Musik und nicht die parteipolitischen Dissonanzen.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003