MOLTERER: UNSERE AUFGABE IST ES, DEN MENSCHEN ARBEIT ZU GEBEN

Einleitende Worte des Klubobmanns beim zweiten Tag der ÖVP-Klubklausur

Ried/St. Wolfgang (ÖVP-PK) - Wir haben gestern am Nachmittag einen erfreulichen Befund von den Ministern Karl Heinz Grasser und Martin Bartenstein präsentiert bekommen, leitete heute, Freitag, ÖVP-Klubobmann Mag. Wilhelm Molterer den zweiten Tag der ÖVP-Klubklausur im Ferienhort Ried ein. "Wir haben ein höheres Wachstum als die Euro-Zone, das dritthöchste Pro Kopf-Einkommen innerhalb der EU der 25 und die höchste Beschäftigungsquote, die wir je gehabt haben." Es gebe mehr Arbeitsplätze, die Exportquote weise neue Rekordmarken auf und es gebe eine positive Entwicklung bei den Direktinvestitionen. "Wir haben eine wirtschaftliche Entwicklung, auf die wir stolz sein können." Im internationalen Vergleich gebe es zwar respektable Arbeitsmarktdaten, trotzdem sei die Arbeitslosenrate mit 5,2 Prozent zu hoch. "Für eine christlich-soziale Partei wie die ÖVP ist es eine herausragende Aufgabe, Menschen Arbeit zu geben. Grundvoraussetzung dafür ist Wachstum, und Wachstum braucht Innovation", so Molterer weiter. ****

Heute gebe es einen spannenden Vormittag zum Thema "Innovation.Arbeit.Zukunft", so Molterer. Erster Referent zu diesem wichtigen Thema war Univ. Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung in München.
(Fortsetzung)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003