Stadt Gänserndorf errichtet neuen Fußweg

Land NÖ unterstützt Vorhaben mit 94.000 Euro

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung hat kürzlich beschlossen, der Stadtgemeinde Gänserndorf für das Projekt "Fußweg Gänserndorf Süd" im Rahmen der Stadterneuerungsaktion eine Förderung in der Höhe von 47.000 Euro zu gewähren. Zusätzlich wurden noch 47.000 Euro aus dem EFRE-Fonds zur Verfügung gestellt. Insgesamt ist das Vorhaben mit 189.068 Euro veranschlagt.

Der zwei Kilometer lange Fußweg soll entlang der Siebenbrunnerstraße (Landesstraße 9) verlaufen und den südlichen Stadtteil mit dem Ortszentrum verbinden. In einem weiteren Schritt soll die Strecke auch um einen Radweg verbreitert werden. Ziel dieses Projekts ist es auch, eine weitere Belebung des Ortskerns zu erreichen.

Nähere Informationen: Verband für Landes-, Regional- und Gemeindeentwicklung, 2020 Hollabrunn, Amtsgasse 9, Telefon 02952/4848, e-mail office@dorf-stadterneuerung.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008