AVISO: Hightech im Einsatz für PatientInnen am Wiener AKH

Brauner/Ederer/Krepler/Schütz präsentieren neue Großgeräte

Wien (OTS) - Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Renate Brauner, Mag.a Brigitte Ederer, Mitglied des Vorstandes der Siemens AG Österreich, Direktor Univ. Prof. Dr. Reinhard Krepler und Rektor Univ. Prof. Dr. Wolfgang Schütz präsentieren kommenden Donnerstag neue medizintechnische Großgeräte am AKH und an der Medizinischen Universität Wien.

Mithilfe der neuen digitalen Angiographieanlage der Klinischen Abteilung für Neuroradiologie können krankhafte Gefäßveränderungen auch in feinsten Hirn- und Rückenmarkgefäßen mittels Katheter dargestellt und bestimmte Eingriffe sofort durchgeführt werden. Der neue 64-Zeiler-Computertomograph an der Klinischen Abteilung Radiodiagnostik ermöglicht eine wesentlich genauere Darstellung des Körperinneren. Damit können auch bisher nicht darstellbare Untersuchungen wie beispielsweise eine Herzinfarktdiagnostik gemacht werden. Zusätzlich werden ein 7-Tesla- und ein 3-Tesla-Magnetresonanz-Gerät an der Medizinischen Universität Wien nächstes Jahr die Forschungsmöglichkeiten wesentlich erweitern.

Im Anschluss an das Mediengespräch gibt es die Möglichkeit, die Geräte zu besichtigen und mit den dort tätigen Teams über die Einsatzmöglichkeiten zu sprechen.

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich zum Mediengespräch ein.

Bitte merken Sie vor:

o Zeit: 13. Oktober 2005, um 10:30 Uhr
Ort: AKH Wien, Pokieser-Seminarraum, Leitstelle 7F,
Währinger Gürtel 18-20; 1090 Wien

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) brc

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Cécile-Veronique Brunner
Mediensprecherin Stadträtin Mag.a Renate Brauner
Tel.: 01/4000/81238
Handy: 0664 345 045 1
brc@ggs.magwien.gv.at

AR Karin Fehringer
Leiterin Informationszentrum und PR
AKH Wien (Universitätskliniken)
Tel.: 01/40400/1216
FAX: 01/40400/1207
karin.fehringer@akhwien.at

Mag.a Nina Hoppe
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit& Sponsoring
Medizinische Universität Wien
Tel.: 01/ 40160 11501
Handy: 0664 800 16 11501
nina.hoppe@meduniwien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016