Wieden und Mariahilf präsentieren 135 neue Parkplätze

Wien (OTS) - Im Rahmen eines gemeinsamen Mediengespräches am Freitag präsentierten die Bezirksvorsteherinnen von Wieden, BV Susanne Reichard, und von Mariahilf, BV Renate Kaufmann, die Schaffung von 135 neuen Parkplätzen für die Bezirksbewohner. Hintergrund ist, dass ab kommenden Montag (10.10.) an der Rechten Wienzeile gegenüber den Hausnummern 17 bis 39 und an der Linken Wienzeile gegenüber den Hausnummern 2 bis 40 die Parkpickerlzone ausgeweitet wird. Ab Montag müssen somit die Wiedner und Mariahilfer ParkpickerlbesitzerInnen keinen Kurzparkschein mehr ausfüllen, wenn sie an der Wienzeile ihr Auto abstellen möchten. Sie dürfen auch länger als 1 ½ Stunden parken.

Die Parkpickerlzone gilt von Montag bis Freitag, in der Zeit von 9.00 bis 20.00 Uhr. Sie beginnt an der Linken Wienzeile beim Getreidemarkt und an der Rechten Wienzeile bei der Schleifmühlgasse und erstreckt sich bis zur Kettenbrückengasse. Samstags wird eine normale Kurzparkzone von 8 - 18 Uhr für eine Abstelldauer von 1 ½ Stunden eingeführt. Eine Ladezone wird gegenüber dem ersten Häuserblock an der Linken Wienzeile eingerichtet. Alle anderen Ladezonen im Bereich des Naschmarktes werden aufgehoben. In Summe gewinnen der 4. Bezirk mit der neuen Regelung 55 und der 6. Bezirk 80 Parkplätze dazu.**** (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksvorstehung des 4. Bezirks
Tel.: 502 34/04114
post@b04.magwien.gv.at
Bezirksvorstehung des 6. Bezirks
Tel.: 588 21/06114
post@b06.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015