Sechs neue Regionalisierungsprojekte beschlossen

Landesregierung genehmigte rund 628.000 Euro Förderungen

St. Pölten (NLK) - Bei ihrer heutigen Sitzung hat die NÖ Landesregierung auf Initiative von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann u. a. auch sechs Regionalisierungsprojekte beschlossen und dafür in Summe 628.624 Euro an Regional- und EU-Fördermitteln genehmigt. Diese Mittel teilen sich wie folgt auf:
73.000 Euro Regionalförderung für das EURO FIT-Projekt der Fortsetzung der Projektentwicklung des Energieparks Großschönau,

144.700 Euro Regionalförderung für das EURO FIT-Projekt von Ergänzungsinvestitionen zum Schüttkasten Primmersdorf,

67.500 Euro Regionalförderung für das EURO FIT-Projekt "Grenzüberschreitendes Wirtschaftsnetzwerk II" im Rahmen von INTERREG IIIA Österreich - Tschechien,

21.712 Euro (8.142 Euro Regionalförderung und 13.570 Euro EU-Fördermittel) für das Projekt "Rent a Sepp - Reisebegleitung zur Landesausstellung 2007" in der LEADER+ Region Moststraße,

weitere 21.712 Euro in der selben Verteilung für das "Rent a Sepp"-Projekt in der LEADER+ Region Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland sowie

300.000 Euro Regionalförderung für das EURO FIT-Projekt der Wirtschaftsagentur ecoplus in Warschau.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010