Morgen: "Wie hack'ln? Gespräche zur Zukunft des Arbeitens"

Junge Generation in der SPÖ Magareten veranstaltet Diskussionsveranstaltung zur Zukunft des Arbeitens

Wien (SPW) - Morgen Mittwoch, dem 5. Oktober 2005 findet um 19 Uhr im polycollege Stöbergasse eine Diskussionsveranstaltung zum Thema "Wie hack'ln? Gespräche zur Zukunft des Arbeitens" statt. "Wie hack'ln?" ist eine dreiteilige Diskussionsreihe, die von der Junge Generation in der SPÖ Margareten und neuBASIS Wien in Kooperation mit mein job und polycollege Stöbergasse veranstaltet wird. VertreterInnen von Gewerkschaften, Unternehmen, Parteien, Wissenschaft und betroffene ArbeitnehmerInnen werden dabei mit Fragen zur Zukunft unseres Arbeitens konfrontiert: Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Wie geht der Wandel der Arbeitswelt vonstatten? In welchem Maß sind wir als Teil der Arbeitswelt davon betroffen? Welche politischen Strategien erfordert der Umgang mit diesem Wandel?

Bei der Veranstaltung am Mittwoch, dem 5. Oktober nehmen teil:
Wolfgang Katzian(Vorsitzender der GPA), Dr. Jörg Flecker (wissenschaftlicher Leiter der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt), Mag. Irmgard Stieglmayer (freiberufliche Trainerin) und Dr. Brigitta Mlinek (Siemens AG Österreich). Die VertreterInnen der Medien sind sehr herzlich zu der Veranstaltung eingeladen!

Zeit: Mittwoch, 5. Oktober 2005, 19 Uhr
Ort: 5., polycollege, Stöbergasse 11-15
(Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-224
wien.presse@spoe.at
http://www.waehlenwirwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0005