Torta: Haider betreibt Kindesweglegung

Kann Überzeugungen nicht wechseln wie die Hemden!"

Klagenfurt (OTS) - Als klares Eingeständnis des Scheiterns bezeichnete heute ÖVP-Landesgeschäftsführer Siegfried Torta die wehleidigen Erklärungsversuche von BZÖ-Obmann und Teilzeit-Landeshauptmann Jörg Haider. Die BZÖ sei nirgends - außer in Kärnten - über den politischen Kreißsaal hinausgekommen und mangels Inhalt bereits nach dem ersten Geschrei verstorben. Torta: "Kein Wunder, denn sowohl die alte FPÖ als auch das derzeitige BZÖ sind nichts anderes als Einweg-Vehikel des Herrn Haider, die nach Gebrauch für dessen persönliches Fortkommen entsorgt werden. Kaum hat die BZÖ versagt, schon phantasiert Haider von neuen ‚Sammelbewegungen’. Aber man kann eben seine politische Überzeugung nicht wechseln wie die Hemden!" Kaum hat Mister Haider die FPÖ abgestreift, wolle er nun offenbar auch beim BZÖ Kindesweglegung betreiben. Wenn Haider nun lamentiere, die FPÖ habe die Leute enttäuscht, aber dem BZÖ würden sie auch nicht glauben, so komme er der Wahrheit recht nahe, so Torta: "Die Menschen waren vom FPÖ-Flohzirkusdirektor Haider enttäuscht, und dem Haider mit dem orangen Wendemäntelchen glauben sie schon gar nicht." Angesichts der gemeinsamen Implosion von FPÖ und BZÖ in der Steiermark werde es Haider auch nichts nützen, mit Jubelgeheul Kaufkraftstudien zu präsentieren, wonach Kärnten nunmehr auf den siebenten Platz (von neun) vorgerückt sei. Torta: "Haiders Vorzeigeland liegt also bei der Kaufkraft an vorvorletzter Stelle, beim Pro-Kopf-Einkommen an vorletzter. Wir gratulieren herzlich, Herr Landeshauptmann!"
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 18
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0001