euro adhoc: Euromed AG / Sonstiges / Ad hoc-Mitteilung gem. § 15 WpHG vom 04.10.2005 Insolvenzverfahren eröffnet - Fortführungsalternativen werden geprüft (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

04.10.2005

Über das Vermögen der seit dem 15.07.2005 im vorläufigen Insolvenzverfahren befindlichen EUROMED AG wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Fürth vom 01.10.2005 das Insolvenzverfahren eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Herr Dr. jur. Michael Jaffé, Rechtsanwalt, Nürnberg bestellt.

Dr. Jaffé wurde bereits am 15.07.2005 als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. Der Klinikbetrieb wird gegenwärtig uneingeschränkt fortgeführt.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 04.10.2005 13:31:57
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Euromed AG
Europa-Allee 1
D-90763 Fürth
Telefon: +49(0)911 9714 0
FAX: +49(0)911 9714 607
Email: boerse@euromed.de
WWW: www.euromed.de
ISIN: DE0005706808
Indizes:
Börsen:
Branche: Gesundheitsdienste
Sprache: Deutsch

Harald Niebler
Investor Relations
EUROMED AG
Tel.: +49 (0) 911-9714-604
Fax: +49 (0) 911-9714-607
E-Mail: boerse@euromed.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004