Lebensqualität - SP-Oxonitsch: "Spitzenplatz für Wien zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind!"

Wien (SPW-K) - "Eine internationale Studien bestätigt erneut, was die WienerInnen selbst am besten wissen, weil sie tagtäglich davon profitieren: Wien ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität unter Europas Millionenstädten!" kommentierte heute der Wiener SP-Klubchef Christian Oxonitsch die jüngste Studie der britischen Forschungsgruppe Economist Intelligence Unit. "Unsere Stadt spiegelt soviel Dynamik, Weltoffenheit und urbane Lebensfreude wider wie kaum eine andere europäische Metropole. Unsere hohe Lebensqualität ist das Ergebnis einer Politik, die auf soziale Sicherheit, Spitzenmedizin für alle, Arbeitsplätze, Zukunftstechnologien, eine gut ausgebaute Infrastruktur, qualitativen Wohnraum, Grün- und Freizeitflächen und ein vielfältiges Kulturangebot setzt."

Dennoch dürfe man nicht selbstzufrieden sein: "Wir erkennen genauso wie die Menschen unserer Stadt, dass es auch Probleme gibt:
Mit der gestiegenen Arbeitslosigkeit in ganz Österreich, mit den Kürzungen bei der Bildung durch den Bund oder mit der sich verschlechternden Sicherheitslage", so Oxonitsch weiter. "Deshalb werden wir nicht nur in Wien mit Hochdruck für die Menschen dieser Stadt weiterarbeiten, sondern auch der Bundesregierung weiter auf die Finger klopfen. Denn Wien ist so gut, wie es die Wiener Bevölkerung, die Stadtregierung und Stadtverwaltung wollen und können. Aber Wien und das Leben in Wien ist auch nur so gut, wie uns die Bundesregierung gut sein lässt", so Oxonitsch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10006