Maresch: Feinstaubwarnung für Wien!

Grüne Wien bestätigen mit eigenen Messungen die katastrophale Luftsituation in Wien, Spitzenwerte von über 200 Mikrogramm Feinstaub gemessen

Wien (OTS) - Trotz des Regenwetters wurden heute früh die Feinstaubgrenzwerte an 9 von 11 Wiener Messstellen überschritten. Die hohen Belastungen treten bereits seit gestern Mittag auf. Den Luftgüteberichten des Umweltbundesamtes zufolge sind dabei auch Spitzenbelastungen von über 100 Mikrogram PM10-Feinstaub pro Kubikmeter Luft aufgetreten. Der Grenzwert für Feinstaub beträgt 50 Mikrogramm pro Kubikmeter.

Die Grünen Grünen haben heute ebenfalls an besonders belasteten Orten an denen sich viele Menschen aufhalten gemessen und besorgniserregende Feinstaubwerte gefunden: Am Schwedenplatz etwa 129 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft und in der Venediger Au (beim Jugendsportplatz nahe dem Kindertagesheim) 227 Mikrogramm pro Kubikmeter.

Auf die hohe Belastung des Kindertagesheims durch die nahe U-Bahnbaustelle und die angrenzenden verkehrsreichen Straßen haben die Wiener Grünen schon vor einigen Wochen hingewiesen. "Passiert ist seither aber nichts", ist Rüdiger Maresch der Umweltsprecher der Wiener Grünen empört über die Untätigkeit der Umweltstadträtin. Besorgten Eltern wurde von der SPÖ vorgeschwindelt, dass dies nur eine einmalige Spitzenbelastung sei und das Feinstaubproblem abnehmend sei. Tatsächlich kann sich aber Jede und Jeder auf der Homepage des Umweltbundesamtes davon überzeugen, dass die Wiener Feinstaubgrenzwerte in den letzten Wochen zum Teil massiv überschritten wurden. Maßnahmen gegen die lokale Belastung durch die U-Bahnbaustelle wurden ebenfalls keine getroffen.

"Aufgrund der bisherigen Aussagen und Taten von Sima kann aber nicht davon ausgegangen werden, dass die Stadträtin ernsthafte Maßnahmen gegen das Feinstaubproblem in Wien setzen will. Lebensqualität bedeutet für die SPÖ offenbar das Wohlergehen ihrer eigenen Funktionäre, nicht aber die Gesundheit der Wiener Bevölkerung", kritisiert Maresch.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Erik Helleis
Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
Mobil: 0664 52 16 831
erik.helleis@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0006