Margit Fischer setzt sich für österreichische Kinderliteratur beim Bücherfestival Bibliobraz in Moskau ein

Wien (OTS) - Im Rahmen des Bücherfestivals Bibliobraz 2005, das
vom 3.-5. Oktober 2005 in Moskau stattfindet, steht heute ein Runder Tisch im Kreml am Programm. Unter der Leitung von Ludmilla Putin werden die Gattinnen von Staatschefs über "Junge Leser, Bücher, Zeit" diskutieren. Österreich wird durch die Frau von Bundespräsident Heinz Fischer, Margit Fischer, vertreten. Ebenfalls teilnehmen werden u.a. Doris Schröder-Kopf aus Deutschland und Cherie Blair aus Großbritannien.

Margit Fischer wird einen internationalen Erfahrungsaustausch über Kinder und Jugendbibliotheken anregen, der für Verleger, Autoren, Germanisten und Bibliothekare von großem Nutzen sein kann.

Im Anschluss an den Runden Tisch wird die österreichische Kinderbuchautorin, Renate Welsh Rabady einige ihrer Werke Ludmilla Putin überreichen. Nach der gestrigen Lesung von Frau Welsh Rabady hatte sich Ludmilla Putin anerkennend über ihre Werke geäußert und sogleich eine Übersetzung ihrer Bücher ins Russische angeregt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.hofburg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001