Ist die Papierindustrie nachhaltig? Vision und Zukunft einer Branche

Veranstaltung "Nachhaltigkeit in der Papierindustrie" am 6. Oktober 2005, 17:30 Uhr, Haus der Industrie

Wien (OTS) - Der Austrian Business Council for Sustainable Development (ABCSD) lädt gemeinsam mit der Vertretung der österreichischen Papierindustrie, Austropapier, am 6. Oktober 2005 zu einer Veranstaltung mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Papierindustrie.

Als Referent konnte der Österreicher Wolfgang Pfarl, der als CEO von Sappi Europe S.A. in Brüssel tätig ist, gewonnen werden. Neben ihm stellen sich Franz Tauber (Mondi Packaging Europe), Helga Kromp-Kolb (BOKU Wien), Andreas Windsperger (Institut für Industrielle Ökologie) und Brigitte Frey (Ernst & Young) im Rahmen einer Podiumsdiskussion aktuellen und zukünftigen Herausforderungen hinsichtlich Nachhaltigkeit bei der Zellstoff- und Papierherstellung.

Nähere Informationen auf der Webseite: www.abcsd.at

Die Veranstaltung, die ab 17:30 Uhr im Haus der Industrie (Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien) stattfindet, wird in Kooperation mit respACT austria, dem Verein zur Förderung gesellschaftlicher Verantwortung von und in Unternehmen sowie der Austrian Business Academy for Sustainable Development (ASD) präsentiert.
Um Anmeldung wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

DI Roman H. Mesicek
Geschäftsführer respACT austria /ABCSD
Lothringerstrasse 12, A-1030 Wien
Tel. +43-1-71135-2395
eMail: m.velik@respact.at
http://www.respact.at
http://www.abcsd.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001