NÖ Obstbaumtag in der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth

Wissenswertes über alte, fast vergessene Sorten

St. Pölten (NLK) - Die "Arche Noah - Gesellschaft zur Erhaltung
und Verbreitung der Kulturpflanzenvielfalt" und die Abteilung Naturschutz beim Amt der NÖ Landesregierung laden am Sonntag, 16. Oktober, von 10 bis 18 Uhr in die Landwirtschaftliche Fachschule in Warth (Bezirk Neunkirchen) zum NÖ Obstbaumtag ein. Im Mittelpunkt stehen die Obstsorten aus der Buckligen Welt und dem Semmeringgebiet. Mehrjährige Beobachtungen und die Sortenerhebungen der "Arche Noah" über alte, fast vergessene Sorten aus der Region bieten dafür die wissenschaftliche Basis.
Beim Obst-Markt werden beispielsweise Baumraritäten, veredeltes und auch frisches Obst angeboten. Passend zum Arche Noah-Jahresschwerpunkt "Beeren-Raritäten" bereichern Ribisel- und Stachelbeerstauden das Sortiment. In der Holzwerkstatt können Kinder Obsthölzer bearbeiten und sich im Drechseln üben. Dazu werden auch Vorträge über "Biene und Obstbau. Interessantes und Wissenswertes", "Alte Obstsorten in der Buckligen Welt und im Semmeringgebiet" und "Bedeutung des Streuobstes für den Naturschutz" geboten.

Weitere Informationen: www.arche-noah.at, Telefon 02734/8626-18.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002