KC-Jahrestagung am 11. Oktober von 13.00 bis 18.00 Uhr

Österreich: Kunststoff-Standort mit Zukunft?

Linz (OTS) - Kunststoff-Standort Österreich und die Strategien für die Zukunft. Das sind die Themen der diesjährigen Jahrestagung des Kunststoff-Clusters, des größten kunststoffspezifischen Netzwerks in ganz Europa. Mit hochkarätigen Experten aus dem In- und Ausland. Inhaltlich geht es bei dieser Veranstaltung in der Oberbank Linz um die Zukunft der Produktion in Industrieländern, Entwicklungstendenzen bei Thermoplasten und ihre Auswirkungen auf europäische Verarbeiter aber auch um Überlebensstrategien auf dem US-Markt. OÖ. Wirtschafts-Landesrat Viktor Sigl, der Aufsichtsratsvorsitzende der TMG, beleuchtet in seinem Statement die oö. Chancen im neuen europäischen Umfeld. Begleitend zur Jahrestagung findet auch eine Fachausstellung statt. Anmelden und das Programmheft anfordern kann man beim Kunststoff-Cluster, unter (0732) 79810 - 5118 oder andrea.heiml@tmg.at.

Service für Medienvertreter/innen

Medienvertreter/innen sind zu dieser Veranstaltung kostenfrei eingeladen. Bei Interesse werden Exklusiv-Interviews mit folgenden Experten vom KC-Team, DI Hermine Wurm: (0732) 79810-5120, organisiert:

  • Prof. Dr.-Ing. Dipl.Wirt. Ing. Günther Schuh, Fraunhofer IPT/WZL der RWTH Aachen
  • DI Hermann Plank, Vice Presicent Sales & Marketing, Gram Technology Inc.
  • Thomas L. Hensel, Geschäftsführer der Ticona GmbH
  • Ing. Franz Konrad, Geschäftsführer der Greiner Bio-One GmbH
  • DI (FH) Werner Pamminger, MBA, Leiter Kunststoff-Cluster

Rückfragen & Kontakt:

TMG-Unternehmenskommunikation
Mag. Harald Hochgatterer
Tel.: (0664) 818 65 62
presse@tmg.at
http://www.tmg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002