Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien: Offener Brief an Brigitte Jank/Wirtschaftskammer Wien

Wien (OTS) - Präsidentin Komm.-Rat Brigitte Jank
Wirtschaftskammer Wien
Stubenring 5 - 10
1010 Wien 4. Oktober 2005

Sehr geehrte Frau Präsidentin Jank,
sehr geehrter Herr Komm.-Rat Parade,

ich möchte meiner Empörung Ausdruck verleihen, indem ich Ihnen diesen offenen Brief über schwerwiegende demokratiepolitische Missstände in der Wirtschaftskammer Wien übermittle.

Am Dienstag, den 27. September 2005, fand um 19 Uhr die Fachgruppentagung der Landesinnung Wien der TextilreinigerInnen, WäscherInnen und FärberInnen (Sparte Gewerbe) unter dem Vorsitz von Innungsmeister Ing. Mag. KR Georg Toifl statt. In dieser Sitzung wurde der ebenfalls anwesenden Spartenobmann-Stellvertreterin des Gewerbes, KR Christa Ornest, seitens des Innungsmeisters mit der Aussage "Gäste haben nicht zu reden, sie sollen froh sein, dass sie anwesend sein dürfen" das Wort verwehrt. Als Frau Ornest richtig stellte, dass sie kein Gast sei, sondern die Spartenobmann-Stellvertreterin, überging Herr Toifl sie abermals. Auch der zuständige Geschäftsführer Mag. Daum wies Herrn Toifl nicht darauf hin, dass Frau Ornest lt. Geschäftsordnung der Wirtschaftskammer das Recht hatte, das Wort zu ergreifen.

Laut Geschäftsordnung der Wirtschaftkammer §6(2) haben der Obmann der Sparte und seine gewählten oder gemäß §63 Abs.2 WKG kooptierten StellvertreterInnen sowie der Spartengeschäftsführer das Recht an allen Sitzungen im Bereich der Sparte einschließlich der betreffenden Fachgruppen mit beratender Stimme teilzunehmen.

Das Verhalten von Innungsmeister Toifl ist demokratiepolitisch nicht akzeptabel und nachvollziehbar. Umso mehr, da Herr Toifl auch Bundesspartenobmann der Sparte Gewerbe und Handwerk in der WKO ist, und eigentlich mit der Geschäftsordnung vertraut sein sollte.

Mit der Bitte um Stellungnahme verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

KR Ernst Graft
Spartenobmann-Stv. der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Wien
Spartenobmann der Sparte Gewerbe und Handwerk des Sozialdemokratischen Wirtschaftverbandes

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Enzi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband
Mariahilfer Straße 32/1, 1070 Wien
Tel.: +43(1)5224766-12, Fax: +43(1)5262352
Mobil: +43(0)664-8304337
marion.enzi@wvwien.at
www.wirtschaftsverband-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001