"Lange Nacht" im LIECHTENSTEIN MUSEUM am 8. Oktober 2005

Wien (OTS) - "In Kostüm und Maske" lautet das Motto des LIECHTENSTEIN MUSEUM bei der Langen Nacht der Museen 2005. Dabei dreht sich alles um Puder, Schminke und Parfüm, "Schönheitspflästerchen", Allongeperücken, Korsetts und tiefe Dekolletés. Schülerinnen der Modeschule Herbststrasse präsentieren selbst kreierte historische Kostüme. Die Besucher werden mit den Facetten des Hofzeremoniells bekannt gemacht, erfahren beim Schauschminken Wissenswertes über barocke Kosmetik und Frisuren und haben die Möglichkeit, sich mit Motiven aus Werken der Fürstlichen Sammlungen zu maskieren. Im Atelier werden Spitzenkrägen, Fächer und andere barocke Modeaccessoires angefertigt.

Kunstwerke der Fürstlichen Sammlungen bilden den Ausgangspunkt für Streifzüge durch die Geschichte der Kleider- und Haarmode sowie der Körperpflege.

In der Grossen Galerie erklingen Kammermusik und Arien von Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel, interpretiert von Maria Bisso (Sopran) und dem Bach Consort Wien. Das Duo d’amore mit Christoph Angerer (Viola d'amore) und Günter Schagerl (Violoncello) musiziert im Herkulessaal.

In entspannter Atmosphäre klingt der Abend bei einer Tasse Tee und Kaffee in den Damenappartements aus.

Detailinformationen unter
http://www.liechtensteinmuseum.at/de/pages/2139.asp

LIECHTENSTEIN MUSEUM. Die Fürstlichen Sammlungen
Fürstengasse 1, 1090 Wien
Öffnungszeiten: täglich ausser Dienstag 9.00-20.00 Uhr
Tel.: +43 (1) 319 57 67-252
Fax: +43 (1) 319 57 67-255
E-Mail: info@liechtensteinmuseum.at
www.liechtensteinmuseum.at

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

LIECHTENSTEIN MUSEUM. Die Fürstlichen Sammlungen
Mag. Alexandra Hanzl
Tel.: +43 (1) 319 57 67-140
Fax: +43 (1) 319 57 67-20
E-Mail: press@liechtensteinmuseum.at
www.liechtensteinmuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIE0001