Platter empfing finnischen Verteidigungsminister

Österreich übernimmt Task Force-Führung von Finnland

Wien (OTS) - Verteidigungsminister Günther Platter empfing heute, Montag, seinen finnischen Amtskollegen Dr. Seppo Kääriäinen zu einem offiziellen Besuch in Wien. Kääriäinen wurde im Carl-Szokoll-Hof in der Rossauer-Kaserne mit militärischen Ehren empfangen. "Im Rahmen der EU-Troika sowie bei der Kommando-Übernahme der Task Force Nord in Bosnien-Herzegowina ist die enge Zusammenarbeit unserer beiden Staaten unverzichtbar", sagte Platter.

Platter bedankte sich bei Kääriäinen für die gute Kooperation in Südosteuropa, insbesondere hinsichtlich der Kommando-Übernahme der multinationalen Task Force Nord in Bosnien Herzegowina. "Die Stabilisierung Südosteuropas ist eine Aufgabe auf mehrere Jahre", stellte Platter dar. Kääriäinen dazu: "Ich freue mich, dass Österreich im Dezember die Führung der Task-Force Nord von Finnland übernehmen wird." Beide Minister stimmten darin überein, dass die Vorbereitungen dafür in guter Kooperation ablaufen.

"Österreich wird die Stärke seiner Truppen im Kosovo beibehalten. Auch die internationale Präsenz im Kosovo sollte nicht reduziert werden", erklärte Platter. Der österreichische Verteidigungsminister und sein finnischer Amtskollege erörterten darüber hinaus das jeweilige Engagement bei internationalen Operationen und die bevorstehenden EU-Vorsitze Österreichs und Finnlands. Finnland wird im zweiten Halbjahr 2006 den EU-Vorsitz von Österreich übernehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Brandstötter
Bundesministerium für Landesverteidigung
Pressesprecher des Verteidigungsministers
Tel: +43 1 5200-20215
kbm.buero@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001