Neuer Ausbildungsweg für Techniker im Gesundheitswesen

Lehrgang "Management für TechnikerInnen im Gesundheitswesen" von Fachhochschulrat genehmigt

Wien (OTS) - Anlässlich der Jahrestagung des ÖVKT (Österreichischer Verband der KrankenhaustechnikerInnen) wurde am 30.9.2005 der akademische Lehrgang zum Manager der Technik im Gesundheitswesen vorgestellt.
Die Fachhochschule IMC Krems konnte als Partner des ÖVKT gewonnen werden und ist neben den organisatorischen Aufgaben für den Managementteil der Ausbildung verantwortlich.
Der akademische Lehrgang "Management für TechnikerInnen im Gesundheitswesen" wurde vom Fachhochschulrat bereits genehmigt.

Der Lehrgang richtet sich an: Technische Leiter, Krankenhaustechniker, Einkäufer, Planer und Ziviltechniker und Architekten, Landesregierung und Holdings, Behörden, Prüfanstalten und sicherheitstechnische Zentren, sowie Handel und Industrie.

Der Lehrgang besteht aus einem theoretischem Teil der im IMC in Krems abgehalten wird sowie einem Technikteil der als "wandernde Universität" an fünf kooperierenden Krankenhäusern in Österreich abgehalten wird. Dadurch ist eine praxisnahe Ausbildung garantiert. Die Bildung von Netzwerken wird so ebenfalls unterstützt.

Um die Kosten so gering wie möglich zu halten werden die Lehrveranstaltungen in den vorhandenen Einrichtungen der teilnehmenden Krankenhäuser abgehalten.

Ausbildungsschwerpunkte:

Management Recht Mitarbeiterführung, Organisation Bautechnik Haustechnik Elektrotechnik und IT Medizintechnik Betriebstechnik, Abfallwirtschaft, Logistik

Zugangsvoraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife
  • oder einschlägige Berufsausbildung aus dem dualen Ausbildungsbereich mit mehrjähriger Berufserfahrung und Nachweis der Persönlichkeitsentwicklung (Führungskraft) Dauer der Ausbildung: drei Semester mit jeweils drei Blockveranstaltungen von einer Woche. Start des ersten Lehrganges: 27.2.2006

Ziel des Lehrganges: Eine umfassend technische und wirtschaftliche Ausbildung zu gewährleisten, sowie ein Netzwerk den Krankenhaustechnikern zur Verfügung zu stellen, aber auch den Krankenhausbetreibern eine Adresse für eine technische Elite zu geben.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
IMC Management Center Krems GmbH
Mag. (FH) Ursula Poindl
Piaristengasse 1, 3500 Krems
e-mail: weiterbildung@fh-krems.ac.at
Tel.: ++43(0)2732/72877
Fax: ++43(0)2732/72877-4
Link: www.fh-krems.ac.at/weiterbildung

Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsberatung
Gruber Informations- und Datentechnik
Lacknergasse 11, 1170 Wien
e-Mail: office@gruber.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005