Blecha: Pensionisten haben ÖVP ordentlichen Denkzettel verpasst

50 Prozent der Pensionisten wählten SPÖ, nur 39 Prozent ÖVP

Wien (SK) - "Noch nie haben so viele Pensionisten in der
Steiermark die SPÖ gewählt", zeigt sich der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha, erfreut über das gestrige Wahlergebnis in der Steiermark. In Blechas herzlich gehaltenem Gratulationsschreiben an den designierten Landeshauptmann Franz Voves wies Blecha auf das "sensationelle" Wahlverhalten der Pensionisten hin: 50 Prozent wählten SPÖ, nur 39 Prozent die ÖVP, alle anderen Parteien mit 2 bis 3 Prozent unter ferner liefen (OGM-Wahltagsbefragung am 2.10.2005, Sample 1.000 Personen). ****

Der Pensionistenverbands-Präsident: "Der unsozialen Kürzungspolitik von Schüssel, Grasser und Co. haben die steirischen Pensionisten einen ordentlicher Denkzettel verpasst! Das wird am Sonntag im Burgenland nicht anders sein!" (Schluss) ns/mp

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, Tel. 01 313 72 30, www.pvoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002