Historische Wien-Vorträge

Wien (OTS) - Keineswegs nur für Fachpublikum bietet der Verein für Geschihcte der Stadt Wien auch im heurigen Wintersemester insgesamt vier historische Wien-Vorträge bei freiem Eintritt an.

Am kommenden Mittwoche (5.10.) referiert der Historiker Ralph Andraschek-Holzer über das Thema "Wien-Ansichten 1470 bis 1800" (Beginn: 18.00 Uhr, Ort: Bezirksmuseum Josefstadt, 8., Schmidgasse 18, 1. Stock). Zeithistorisch geht es am 23. November weiter, wenn Hubert Prigl von den Wiener Stadt- und Landesbibliothek über "This is Blue Danube Network - Der amerikanische Militärrundfunk in Wien 1945 bis 1955" sprechen wird (Beginn: 18.00 Uhr, Ort: Bezirksmuseum Josefstadt). Regina Karner von der Modesammlung des Wien Museum führt am 14. Dezember ab 17.00 Uhr durch das neue Modedepot der Modesammlung (Ort: 3., Leberstrasse 20). Den Abschluss machen Karin Fischer-Ausserer und Christoph Öllerer von der Wiener Stadtarchäologie am 14. Jänner kommenden Jahres, wenn sie über "Die Vergangenheit Wiens im Lichte der neuesten archäologischen Forschungen" sprechen werden (Beginn: 18.00 Uhr, Ort: Bezirksmuseum Josefstadt). (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gabriela Schlager
Wiener Stadt- und Landesarchiv/
Verein für Geschichte der Stadt Wien
Wien 11., Gasometer D, Zugang über Gasometer A
Post: Rathaus, 1082 Wien
gabriela.schlager@archiv.wien.gv.at
Tel.(Fax): 0043/1/4000-(99)-84815
FaxAusland: 0043-01-4000-84809

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010