Schlussbericht >Creativ Salzburg Herbst 2005<: Fachmesse mit Trendcharakter für das Weihnachtsgeschäft

Mozart-Jahr und Fußball-WM 2006 versetzten Fachpublikum in Orderlaune

Salzburg (OTS) - 415 Aussteller aus 26 Ländern mobilisierten
13.859 Fachbesucher +++ Hohe Entscheiderqualität +++ Annähernd jeder fünfte Messebesucher aus dem benachbarten Ausland +++

"Jubiläen wie das Mozart-Jahr und bevorstehende Großveranstaltungen wie die Fußball-WM 2006 in Deutschland sind vor allem im Geschenkartikelbereich definitiv Absatz stimulierend. Zusätzlich zum "klassischen" Saisongeschäft sind haben sie die Orderfreudigkeit beträchtlich ansteigen lassen. Dadurch war die am 25. September im Salzburger Messezentrum zu Ende gegangene internationale Fachmesse >Creativ Salzburg Herbst 2005< ein erfreulicher Erfolg". So lautet das positive Resümée von Reed Exhibitions Messe Salzburg-CEO Direktor Johann Jungreithmair nach drei Messetagen. Auch mit der Besucherbilanz konnte der Veranstalter - trotz prachtvollen Herbstwetters - zufrieden sein: "Mit 13.859 Fachbesuchern haben wir in etwa das sehr hohe Vorjahresresultat erreicht." (Anm.: 2004: 14.063).

415 Aussteller aus 26 Ländern hatten während der >Creativ Salzburg Herbst 2005< vom 23. bis 25. September neueste Ideen und Produkte aus den Bereichen Geschenkartikel, Wohnaccessoires, Design- und Lifestyleartikel, Tischkultur und Küchenaccessoires, Papier-, Büro-und Schreibwaren, Floristik, Bastelbedarf, Kunsthandwerk, Souvenirs, Spielwaren und Trafikantenbedarf vorgestellt. Somit hat sich die >Creativ Salzburg Herbst< einmal mehr als grenzüberschreitende Neuheiten-Schau positioniert. Besonders erfreulich: Der Salzburger Branchentreff war nicht nur für rund 18 Prozent ausländische Fachbesucher von Interesse, sondern wurde neben Händlern aus den touristischen Kerngebieten in Westösterreich besonders stark aus der Ostregion Österreichs frequentiert. Mehr als ein Drittel, über 36 Prozent, der Fachbesucher kamen diesmal aus Wien - Niederösterreich -Burgenland.

Motiv: Neuheitensuche

Der Branchenherkunft nach stellte der Geschenkartikel- und Wohnaccessoiers-Handel das stärkste Besucherkontingent (33,3 %), ex aequo gefolgt von den Sparten Floristik/Blumenhandel bzw. Hobby- und Bastelbedarf (jeweils 16,4 %), dem Bereich Kunsthandwerk (14,5 %) sowie dem klassischen Souvenirhandel (13,9 %). Die Entscheiderkompetenz der Fachbesucher lag mit 95,1 Prozent wiederum extrem hoch. Wie die Ergebnisse der unabhängigen Fachbesucherbefragung weiters zeigten, standen (Mehrfachnennungen möglich) die Themen Geschenkartikel (43 %) und Weihnachtsartikel (32,7 %) im Vordergrund des Besucherinteresses, gefolgt von den Ausstellungsbereichen Bastelbedarf (26,7 %), Blumen/Floristik (25,5) sowie Kerzen (23 %). Das vorherrschende Motiv für den Messebesuch stellte die Suche nach neuen Ideen, Trends und Artikeln (89,1 %) dar. Wie Messeleiterin Regina Ortmayer berichtet, fand auch der Themenschwerpunkt "Feuer & Rauch - Alles, was Rauchen schöner macht" samt "Cigar Lounge" für den gemütlichen Messeausklang sowie der Infopoint der Wirtschaftskammer Österreich lebhaftes Interesse.

Inzwischen wirft bereits die >Creativ Salzburg Frühjahr 2006< ihre Schatten voraus. Mag. Gerhard Wallner, themenverantwortlicher Bereichsleiter Messen bei Reed Exhibitons, betont die interessanten wechselseitigen Synergien mit der Parallelmesse >CASA<: "Sowohl für Aussteller als auch Fachbesucher bietet der Frühjahrstermin reizvolle Synergien. Denn an zwei Tagen läuft die "Creativ’ zeitgleich mit der gleichfalls im Salzburger Messezentrum stattfindenden internationalen Fachmesse für kreatives Wohnen, Einrichten und Lifestyle, >CASA 2006<. Die Dachmarke >CASA< mit den Teilbereichen >CASA-TexBo<, >CASA-Ambiente<, >CASA-Farbe< findet vom 1. bis 4. Februar 2006 statt, die >Creativ Salzburg Frühjahr< läuft mit den beiden überscheidenden >CASA<-Tagen von 3. bis 5. Februar".

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Salzburg
Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl
Tel. +43 (0)662 4477 143
E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REW0001