Textilfachmesse und Volksfest

Vortrag über die Anfänge der Dornbirner Messe

Dornbirn (VLK) - Ein wichtiges Kapitel der Vorarlberger Wirtschaftsgeschichte in den Nachkriegsjahren, nämlich die Anfänge der Dornbirner Messe hat die Historikerin Janet Diem in einem Vortrag aufgearbeitet. Zu dieser Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres 2005 lädt das Dornbirner Stadtarchiv am Freitag, 30. September, 19.30 Uhr in den Großen Sitzungssaal des Rathauses in Dornbirn.

1949 wurde von Dornbirner Wirtschaftskreisen die "Export- und Musterschau" ins Leben gerufen. Sie war das Aushängeschild der Vorarlberger Textilindustrie in der Zeit des wirtschaftlichen Wiederaufbaus, gleichzeit aber auch Volksfest und Publikumsmagnet. Die Gründungsgeschichte der Dornbirner Messe und deren Drahtzieher, die ersten Ausstellungjahre im wirtschaftlichen und politischen Kontext der Nachkriegszeit, die Bedeutung für die Bevölkerung und die Auswirkungen auf das Dornbirner Stadtbild werden von Janet Diem näher beleuchtet.

Der Eintritt zu der Vortragsveranstaltung beträgt 3,70 Euro. Nähere Informationen auch auf www.dornbirn/stadtarchiv

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0010