Berger kritisiert Türkei-Beitrittsempfehlung des EU-Parl

Wien (SK) - "Sechs der sieben EU-Abgeordneten der SPÖ haben gegen die Türkei-Resolution des EU-Parlaments gestimmt, die grünes Licht für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen gibt", erklärt SP-Delegationsleiterin Maria Berger heute gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Wenn die Resolution auch einige unterstützenswerte Punkte enthält, ist sie aufgrund des festgeschriebenen ausschließlichen Endziels eines türkischen EU-Beitritts ohne Nennung von Alternativen zur Vollmitgliedschaft abzulehnen". ****

Als positive Elemente der Resolution wertet die EU-Abgeordnete die Betonung der Ergebnisoffenheit der Verhandlungen und die realistische und kritische Auseinandersetzung mit einer möglichen türkischen EU-Mitgliedschaft. "Auch der Punkt, der das Fortschreitens des EU-Verfassungsprozesses als notwendige Vorraussetzung für allfällige weitere Beitritte anerkennt, ist zu begrüßen", schloss Berger. (Schluss) ps/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0024