BZÖ-Grosz: Wegelagerei auf Kosten der Autofahrer beenden

Landestankstellen sofort öffnen

Graz (OTS) - "Die politische Kaste der rot-schwarz-blauen
Blockierer sollte endlich ihre Worthülsen in konkrete Taten umwandeln. Bis heute war kein Regierungsmitglied in der Lage, die Landestankstellen zu öffnen. Selbst der zuständige Verkehrslandesrat Leopold Schöggl fand in einer gestrigen Podiumsdiskussion tausende von Ausreden, um die Landestankstellen nicht zu öffnen", so der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz am Mittwoch in Graz.

"Während Michael Schmid und das BZÖ Steiermark mittlerweile die vierte Diskonttankstelle geöffnet haben, verstrickt sich diese Truppe der Blockierer samt ihrer dritten Garnitur in eine weitere Diskussion auf dem Rücken der Autofahrer. Wenn diese Politiker nur einen Funken Hausverstand besitzen, sollten sie mittels Sonderbeschluss der Landesregierung noch heute die Landestankstellen aufmachen. Langsam gewinnt man den Eindruck, dass Klasnic, Voves und Schöggl nur der verlängerte Arm der Treibstofflobbyisten sind", so Grosz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Steiermark
Mobil: 0676/8666-2676
Tel.: 0316/877-2676

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0003