Häupl: Bekenntnis zum bewährten dualen System bei der Lehrlingsausbildung

Der Wiener Bürgermeister bei der Präsentation einer Kooperation zwischen der Berufsschule für Gastgewerbe und den Wiener Winzern

Wien (SPW) - "Solange auch nur ein einziger Jugendlicher in Wien eine Lehrstelle sucht, herrscht dringender Handlungsbedarf", sagte Wiens Bürgermeister Michael Häupl heute, Mittwoch, bei der Präsentation einer Kooperation zwischen der Berufsschule für Gastgewerbe und den Wiener Winzern in Wien Meidling. Häupl bekannte sich nachdrücklich zum bewährten dualen System in der Lehrlingsausbildung. Er stellte erfreut fest, dass in der Gastronomie das Lehrlingsproblem deutlich geringer sei, als in manchen Industrie-oder anderen Dienstleistungszweigen. Obwohl Berufe im Gastgewerbe als besonders schwer gelten, erörterte Häupl, gelinge es dennoch durch das gute Image, das aufgebaut werde, junge Menschen für diese Berufe zu begeistern. Durch dieses Image steige auch die Bereitschaft der Betriebe, Lehrlinge auszubilden, so Häupl, der diese Entwicklung ausdrücklich guthieß. Für das Gastgewerbe gelte wie für andere Bereiche der persönlichen Dienstleistung, dass die Lehrlingsausbildung nur unter schwierigen Bedingungen in überbetrieblichen Lehrwerkstätten oder in Stiftungen stattfinden könne, führte Häupl aus. ****

Des Weiteren lobte Häupl die hohe Qualität der landwirtschaftlichen Produkte aus Wien. Deswegen sei es aus seiner Sicht unerlässlich, dass in Wiener Gaststätten, Restaurants und Hotels auch Wiener Wein angeboten werde, der in seiner Güte im nationalen wie im internationalen Vergleich reüssiere. Die unverwechselbare Wiener Lebensqualität, die gerade im Tourismus eine entscheidende Rolle spiele, zeichne auch aus, dass zu einem hervorragenden Essen ein gutes Glas Wien gehöre, so Häupl. Für die Qualität der heimischen Ausbildung in Gastronomie und Gastgewerbe spreche, dass auf allen Erdteilen von HotelmanagerInnen bis hin zu MitarbeiterInnen in Service und Küche in der Spitzengastronomie Fachkräfte aus Österreich so begehrt seien.

SERVICE: Ein Foto von der Präsentation der Präsentation einer Kooperation zwischen der Berufsschule für Gastgewerbe und den Wiener Winzern mit Bürgermeister Michael Häupl wird auf www.waehlenwirwien.at zum Download zur Verfügung gestellt. Am Foto abgebildet sind von lins nach rechts: DI Herbert Schilling, Präsident der Verbands der Wiener Winzer, Bürgermeister Michael Häupl, Schüler und Schülerin der Berufsschule für Gastgewerbe, und Prof. Johannes Schwantner, Direktor der Berufsschule für Gastronomie. (Schluss) ck

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0006