Grünewald: Gehrer für Chaos an Unis allein verantwortlich

Situation an Universitäten ist unerträglich

Wien (OTS) - "Für das aktuelle Chaos an den österreichischen Unis trägt Ministerin Gehrer die alleinige Verantwortung", kritisierte der Grüne Wissenschaftssprecher, Kurt Grünewald, die anhaltende Untätigkeit der Wissenschaftsministerin. "Täglich erreichen uns neue Meldungen von Studierenden, die trotz hervorragender schulischer Leistungen keinen Studienplatz erhalten haben. Die Situation ist unerträglich", so Grünewald. Er forderte die Ministerin neuerlich auf, die Verantwortung zu übernehmen und die Universitäten nicht wie bisher mit Verweis auf deren Autonomie im Regen stehen zu lassen.

Die Grünen haben für den morgigen Europatag des Nationalrats das Thema 'Europäische Herausforderungen für die österreichische Hochschulpolitik' vorgeschlagen. "In diesem Zusammenhang werden wir einen Antrag betreffend Verteidigung des offenen Hochschulzugangs in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union einbringen, in dem die Bundesregierung aufgefordert wird, substantielle Gespräche auf europäischer Ebene zu führen, um mittelfristig eine gemeinsame Regelung zur Frage der grenzüberschreitenden Studierendenströme, insbesondere ihrer Finanzierung zu erreichen", so Grünewald.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0009