Live im Ö1-"Kunstradio": unterwegs im "Audiomobile" im Rahmen der "MAK NITE"

Wien (OTS) - "Audiomobile" ist eine Klanginstallation der beiden
in Kanada lebenden Medienkünstler Matt Smith und Sandra Wintner, die ursprünglich für eine Limousine ("Artist Run Limousine") im kanadischen Vancouver realisiert wurde. Dieses Projekt wird nun in Wien fortgesetzt: Das "Audiomobile" ist von 5. bis 11. Oktober unterwegs, in Ö1 ist im "Kunstradio" am Sonntag, den 9. Oktober ab 23.05 Uhr eine Live-Radioversion, gemischt von Matt Smith, zu hören.

Das "Audiomobile" lädt als mobile Soundinstallation in einem Auto zu einer ungewöhnlichen Erkundung der Stadt Wien ein. Im Inneren des Fahrzeugs können Fahrgäste eine Mehrkanal-Soundinstallation über sechs Lautsprecher erleben. Während verschiedene städtische Szenarios vorbeiziehen, werden - abgestimmt auf die momentane Position des "Audiomobiles" - GPS-Koordinaten abgerufen. Die Daten steuern Audiodateien an und lösen diese im Fahrzeuginneren aus. Ein wesentlicher Aspekt von "Audiomobile" ist die Zusammenarbeit mit Medienkünstlern, die mit der Stadt, in der das Projekt jeweils realisiert wird, vertraut sind. Künstler/innen unterschiedlichster Kunstrichtungen stellen Audiobeispiele zur Verfügung, die sie zum Teil speziell erarbeiten. Diese Audio-Samples, Sound Clips, geloopten Ambient Sounds und/oder narrativen Elemente werden zu einer sich ständig verändernden Klanglandschaft gemischt. Der Aufenthaltsort des Fahrzeugs beeinflusst auch die Position der zentralen Soundquelle im Auto. Es entsteht der Eindruck, dass die Geräusche des urbanen Raums von außen eindringen und je nach Entfernung des Fahrzeugs vom georteten Stadtbereich lauter oder leiser werden.

Die "MAK NITE" "Audiomobile" findet in Kooperation mit dem Ö1-"Kunstradio" und Kunst im öffentlichen Raum Wien statt. Zwölf in Wien lebende Künstler/innen und Künstlergruppen aus den Bereichen bildende Kunst, Literatur, Musik und Medienkunst nehmen teil: Bad Beuys, Colophony Circuit + DJ Still, dieb 13, Michaela Falkner, Oliver Hangl/Matthias Kertal/Richard Eigner, Caroline Hofer/Jens Döring, Rupert Huber, Volkmar Klien, Christina Nemec, Martin Pichlmaier, Billy Roisz und thilges 3.

"Audiomobile" startet am 4. Oktober mit einer kurzen Präsentation in der "MAK NITE", um von Mittwoch, den 5. bis einschließlich Dienstag, den 11. Oktober 2005 in Wien für Gratisfahrten zur Verfügung zu stehen. Darüber hinaus wird am Sonntag, den 9. Oktober Matt Smith für das Ö1-"Kunstradio" (23.05 Uhr) eine Radioversion von "Audiomobile" im digitalen Hörspielstudio des Wiener Funkhauses live mischen. Diese wird auch im Format Dolby Digital 5.1 via OE1DD ausgestrahlt. Den Abschluss des Projekts bildet eine Performance der teilnehmenden Künstler/innen im Rahmen der "MAK NITE" am 11. Oktober ab 20.00 Uhr in der MAK-Säulenhalle.

Die "Audiomobile"-Fahrttermine: Von 5. bis 10. Oktober ist jeweils um 10.00, 11.00, 12.00, 18.00, 19.00 und 20.00 Uhr Abfahrt; am 11. Oktober um 20.00, 21.00, 22.00 und 23.00 Uhr. Treffpunkt: MAK, Eingang Stubenring 5, 1010 Wien. Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind erforderlich unter der Wiener Telefonnummer 711 36-297 oder per E-Mail an: handler@MAK.at. Nähere Informationen zum Projekt "Audiomobile" sind abrufbar unter http://kunstradio.at oder http://www.MAK.at/MAKNITE.(ih)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0005