Enquete: "Neun Monate Bundes-Tierschutzgesetz in Wien"

Eröffnung durch Tierschutz-Stadträtin Sonja Wehsely

Wien (OTS) - Anlässlich des Weltierschutztages am 4. Oktober 2005 und neun Monate nach Einführung des bundesweiten Tierschutz-Gesetzes in Österreich berichten Fachleute über die in den letzten Monaten gesammelten Erfahrungen und beraten über diesen Themenkreis im Rahmen einer Enquete.

Moderiert von Dr.in Elisabeth Vitouch referieren und diskutieren Dr.in Helga Cermak (Tierschutzreferentin Veterinäramt Wien), Maggie Entenfellner (Leiterin der "Krone"-Tierecke), Mag. Hermann Gsandtner (Tierschutzombudsmann Wien), Prof. Dr. Jörg Luy (Freie Universität Berlin, Fachbereich Veterinärmedizin), Dr. Walter Reisp (Leiter des Veterinäramts Wien) und Prof. DI Dr. Christoph Winckler (Universität für Bodenkultur Wien) über ihre Erwartungen, Erfahrungen und Aussichten im Bereich des Tierschutzes.

Tierschutzstadträtin Mag.a Sonja Wehsely wird die Veranstaltung um 14 Uhr eröffnen.

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

o Bitte merken Sie vor:
Enquete "Neun Monate Bundes-Tierschutz-Gesetz in Wien. Erwartungen, Erfahrungen, Aussichten"
Zeit: 4. Oktober 2005, 14 bis 18 Uhr
Ort: Wiener Rathaus, Wappensaal, 1010 Wien, Zugang über Feststiege 2

(Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Marianne Lackner
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/82 68 767
marianne.lackner@magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021