NNE baut neue Impfstoff-Produktionsanlage für Bavarian Nordic in Rekordzeit

Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) - In der Rekordzeit von 11 Monaten baute NNE, eine auf Life Sciences spezialisierte Konstruktions- und Beratungsfirma, eine neue Impfstoff-Produktionsanlage für das Biopharmazeutik-Unternehmen Bavarian Nordic A/S. Die neue Anlage in Kvistgaard, Dänemark nahm ihre Produktion am 4. Juli 2005 auf.

Der Bau der 9.000 m2 grossen hochmodernen Anlage vor Ort begann am 1. August 2004 und war weniger als ein Jahr später fertig gestellt, als die Anlage samt zugehöriger Systeme und Verfahren von NNE übergeben und durch Bavarian Nordic abgenommen wurde.

Die Geschwindigkeit des in Rekordzeit durchgeführten Projekts war für Bavarian Nordic entscheidend, da das Unternehmen an dem Programm der US-Regierung zur Entwicklung und zum Fertigstellung eines sicheren Impfstoffs gegen Pocken auf der Grundlage des Modifizierten Vaccinia Ankara (MVA) Virus teilnimmt.

"Dank der schnellen Durchführung des Projekts durch NNE verfügt Bavarian Nordic nunmehr über eine in Betrieb befindliche Impfstoff-Produktionsanlage, die zwischen 40 und 60 Millionen Dosen IMVAMUNE(TM) (des MVA Pockenimpfstoffs der Firma) pro Jahr herstellen kann," sagt Dr. René Djurup, Executive Vice President und Chief Technical Officer von Bavarian Nordic.

Die neue hochmoderne Impfstoff-Produktionsanlage verfügt über Reinräume, die dreimal so gross sind wie der Branchenstandard und die ebenfalls sowohl US FDA- als auch EU-Normen entweder erfüllen oder sogar übertreffen. Zusätzlich kann Bavarian Nordic die Anlage aufgrund der flexiblen Einweg-Produktionstechnik schnell und reibungslos auf die Herstellung anderer Impfstoffe anpassen, wann immer dies notwendig ist.

Mit einer Bauzeit von 11 Monaten vom Beginn der Detailplanung bis zum Abschluss des Operational Qualification' Prozesses hat NNE einen neuen Branchenstandard für schnelle Projektdurchführung gesetzt. Normalerweise dauert der Bau einer neuen Impfstoff-Produktionsanlage 24 bis 32 Monate.

"Wir konnten diese Anlage aufgrund einer ungewöhnlich engen Zusammenarbeit mit dem Kunden und eines starken Projektmanagement-Teams, das durch ein von NNE dem Projekt zugeordnetes und aus einem grösseren Personenkreis bestehendes Hochleistungs-Team unterstützt wurde, schneller bauen," sagt Hans Ole Voigt, Präsident von NNE.

Er betont, dass der neue zeitliche Rekord das Ergebnis des Engagements von NNE ist, die Zeit für die Durchführung dringender Projekte zu reduzieren. Im Jahr 2001 gab NNE sich fünf Jahre Zeit zur Bewältigung der anspruchsvollen Aufgabe, das erste Konstruktionsunternehmen der Welt zu werden, das in der Lage ist, Anlagen in den Bereichen Pharmazeutik und Biotechnologie in nur 12 Monaten zu bauen.

"Das Ziel hat einen doppelten Zweck erfüllt. Es hat uns dazu angespornt, Neuerungen an unseren Konstruktionsmethoden vorzunehmen, neue Methoden zu entwickeln und unsere Kompetenz zu verbessern. Noch wichtiger ist jedoch, dass

der pharmazeutischen Industrie eine strategische Möglichkeit von unschätzbarem Wert gegeben ist, die Zeit bis zur Markteinführung drastisch zu reduzieren," erklärt Hans Ole Voigt.

Daher ist Bavarian Nordic nunmehr das einzige Unternehmen der Welt, das in der Lage ist, die wachsende Nachfrage nach MVA-basierten sicheren Pockenimpfstoffen kommerziell zu bedienen.

www.nne.biz

www.bavarian-nordic.com

Rückfragen & Kontakt:

NNE, Hans Ole Voigt, President, Tel: +45-30797441, Jeppe Matzen,
Communication Officer, Tel: +45-30750062, www.nne.biz, Bavarian
Nordic: Elizabeth Dempsey Becker, Director, Public Affairs and
Communications, Tel: +45-33268383, www.bavarian-nordic.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006