Basilika, wine & spa resort und Landestheater

Drei Schauplätze als Gesprächsthemen auf Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Die Gäste der kommenden Ausgaben von "Nahaufnahme" mit Nadja Mader - immer am Sonntag von 9.04 bis 10 Uhr auf Radio Niederösterreich:

* 25. September: P. Herbert Hofmann
"Niederösterreich hilft der Basilika Maria Taferl" ist das Motto einer landesweiten Hilfsaktion des ORF Landesstudio Niederösterreich und seiner Partner zugunsten des bedeutendsten Marien-Heiligtums in Niederösterreich. Die hoch über der Donau gelegene Wallfahrtskirche wird schon seit vielen Jahren renoviert, die finanziellen Möglichkeiten der Pfarre und der Diözese reichen aber bei weitem nicht aus. Im Gespräch mit Nadja Mader erzählt der Pfarrer von Maria Taferl, P. Herbert Hofmann, über die noch dringend notwendigen Arbeiten, vor allem auch im Inneren des Gotteshauses. Zur Sprache aber kommen vor allem auch die Geschichte von Maria Taferl und die Tradition des Wallfahrens in Niederösterreich.

* 2. Oktober: Susanne Kraus-Winkler
Einen Tag nach der Eröffnung des neuen und in dieser Zusammensetzung außergewöhnlichen Hotels "wine & spa resort LOISIUM" inmitten der Langenloiser Weinberge ist dessen Geschäftsführerin Susanne Kraus-Winkler zu Gast auf Radio Niederösterreich. Die Hotel-und Gastronomie-Expertin, deren "fachliche" Wurzeln schon in der Familie grundgelegt worden sind, erzählt über das Aufsehen erregende Projekt am Eingang des Kamptals ebenso wie über ihre langjährige Leidenschaft für die Branche und den Gast als "König". Aber auch Regionalpolitik und Raumplanung sind berufliche Schwerpunkte der bisherigen Tätigkeit gewesen.

* 9. Oktober: Isabella Suppanz
Viele Jahre war es das Stadttheater in St. Pölten - nun wird die traditionsreiche Bühne am Rathausplatz zum "Landestheater": Am 14. Oktober ist die feierliche Eröffnung angesetzt. Künstlerische Leiterin des Hauses ist Dr. Isabella Suppanz, die große Erfahrung als Regisseurin hat, aber auch zahlreiche Theaterprojekte geleitet hat -bekannt ist u.a. das Theaterfest "Grenze im Fluß" in Bad Radkersburg und Gornja Radgona. Sie erzählt über ihren Werdegang - und die Vorhaben für St. Pölten, wo im ersten Jahr neun Eigenproduktionen sowie Gastspiele mit prominenten Künstlern auf dem Spielplan stehen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001