SPW ad Vilimsky: Wien hilft auch bei Rechenschwächen!

Wien (SPW) - Anlässlich der mutigen Wahlauftakt-Nachschau des Wiener FPÖ-Landesparteisekretärs Harald Vilimsky rät der Pressedienst der SPÖ Wien: Herr Vilimsky, die tollen Wiener Bildungsangebote helfen selbstverständlich auch bei Rechenschwächen. Gerne können sie sich selbst davon überzeugen. Aufgrund des Akutproblems sind selbstverständlich aber auch wir gerne behilflich: Bei der Zahl Zweihundertfünfzig komma Null wird der Punkt nach der ersten Null und nicht nach der Zwei gesetzt! (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-704
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0007