EINLADUNG: Mediengespräch mit Rieder und Busek am Montag

Förderwettbewerb "Co Operate enlarged - Vienna 2005" - Vorstellung der Siegerprojekte

Wien (OTS) - Der Call "Co operate enlarged - Vienna 2005" des ZIT Zentrum für Innovation und Technologie, ein Tochterunternehmen des WWFF, zielt auf die Förderung von Forschungskooperationen zwischen Wiener Unternehmen und PartnerInnen aus den neuen EU-Mitgliedsstaaten sowie den Ländern des Balkans ab. Eine Expertenjury unter dem Vorsitz von Vizekanzler a.D.
Erhard Busek, dem Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa und Vorsitzenden des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa, bewertete die 38 eingereichten F&E-Projekte. Über die Ergebnisse berichten in einem Mediengespräch Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Sepp Rieder, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, Brigitte Jank, Erhard Busek sowie ZIT-Geschäftsführerin Edeltraud Stiftinger.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

o Bitte merken Sie vor:
Zeit: Montag, 26.9.2005, 11.00 Uhr
Ort: Café Landtmann (Landtmannsaal),
Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien

(Schluss) mmr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Ritzmaier
Pressesprecher Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder
Tel.: 4000/81 855
Handy: 0664/501 41 59
martin.ritzmaier@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006