Waldmüller-Zentrum: "Meidlinger Buam" in Favoriten

Musik- und Literatur-Abend am 1. Oktober. Auskünfte und Karten: Tel. 0699/12 187 467, Tel. 0676/534 69 89

Wien (OTS) - Das beliebte Wiener Künstler-Trio Ingrid Merschl, Felix Brachetka und Roman Teodorowicz gastiert am Samstag, 1. Oktober, im "Waldmüller-Zentrum" in Wien 10., Hasengasse 38-40. Mit reizvollen Werken von Hermann Leopoldi, Carl Lorens und Anton Krutisch gestaltet das kleine Ensemble einen netten Musik- und Literatur-Abend. Die Veranstaltung hat den durchaus logischen Titel "Meidlinger Buam", waren doch Leopoldi, Lorens und Krutisch einst in Meidling daheim. Beginn der Vorstellung ist um 19 Uhr, der Eintritt kostet 7 Euro. Die Abend-Kasse ist ab 18 Uhr geöffnet. Eine baldige Karten-Reservierung unter den Rufnummern 0699/12 187 467 und 0676/534 69 89 ist ratsam, denn die Organisatoren (ARGE "Kultur 10") rechnen mit einem regen Publikumszustrom.

Sehr verlockend: "A warmer Ofen, a Schalerl Kaffee"

Bei dieser Veranstaltung kommt der gute alte Wiener "Schmäh" garantiert nicht zu kurz. Gemütvolle Melodien wie "In einem kleinen Cafe in Hernals" werden die Gäste umschmeicheln. Das Künstler-Trio Merschl, Brachetka und Teodorowicz hat sorgsam ausgewählte Werke im Programm "Meidlinger Buam" vereint, etwa das anheimelnde Stück "A warmer Ofen, a Schalerl Kaffee" oder das Lied "Erst kommt Österreich". Bei der Komposition "Geh’ ma Blumen brocken" sind laut Aussagen von Ingrid Merschl (Sopran) allerlei frivole Gedanken erlaubt. Viel Frohsinn kommt bei den heiteren Texten des Anton (Toni) Krutisch auf, der verblichene Mundart-Dichter hat zum Beispiel ein ganz besonderes "Wildsau-Essen" und eine erstaunliche "Verjüngungskur" beschrieben. Die Gäste im "Waldmüller-Zentrum" dürfen von Ingrid Merschl, Felix Brachetka (Gesang, Rezitation) und Roman Teodorowicz (Klavier) wirklich gute Interpretationen der Werke der "Meidlinger Buam" Hermann Leopoldi (1888 - 1959), Carl Lorens (1851 - 1909) und Anton Krutisch (1921 - 1978) erwarten. Auch an das Wirken der beiden Leopoldi-Partnerinnen Helly Möslein und Betja Milskaja wird am Samstag in Favoriten erinnert.

o Kultur-Programm im "Waldmüller-Zentrum" (Arbeitsgemeinschaft "Kultur 10"): http://www.wien-favoriten.at/ rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004