GÖD begrüßt Hochschulgesetz 2005

Erster Schritt zur Erfüllung der Bologna-Deklaration

Wien (OTS) - Mit der Einleitung des Begutachtungsverfahrens zum Hochschulgesetz 2005 ist endlich der Startschuss für eine akademische Ausbildung aller Lehrerinnen und Lehrer in Österreich gefallen, einer längst fälligen Maßnahme, die frühere Bildungsminister zwar angesprochen aber nie umgesetzt haben.

"Wir haben viele Jahre dafür gekämpft, auch die Pflichtschullehrer auf ein international anerkanntes, akademisches Niveau zu heben", sagte der Vorsitzende der Bundesfachgruppe Pädagogische Akademien in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD), Wolfgang Weissengruber, in einer ersten Stellungnahme. "Wir freuen uns vor allem, dass noch in dieser Legislaturperiode die Errichtung Pädagogischer Hochschulen gesetzlich vorgesehen wird."

"Bedenklich sei es, dass seitens der Opposition versucht werde, einen positiven Start und eine qualitative Weiterentwicklung von Anfang an zu boykottieren, ohne die Details des Gesetzes überhaupt zu kennen", erläuterte der Vorsitzende Weissengruber. "Es gehe wahrlich nicht um einen "Austausch der Türschilder" oder eine Vereinnahmung durch das Ministerium und die Landesregierungen, diese Auslegung des Gesetzesentwurfes könne man nur böswillig oder in Unkenntnis der Fakten treffen", meinte Weissengruber.

Natürlich gäbe es auch für die Gewerkschaft Punkte, die im Rahmen der Begutachtung und für zukünftige Entwicklungsschritte zu erörtern seien, wie zum Beispiel die noch offenen Fragen zu einem neuen Dienstrecht der Lehrenden oder die Forderung nach einem Master-Abschluss für alle Lehramtsstudien. "Wenn wir uns aber bereits in der Startphase alle Mühlsteine um den Hals hängen, werden wir auch dieses Mal nicht in eine europäische Dimension und den tertiären Bildungsbereich abheben", schloss Weissengruber.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesfachgruppe PÄDAK in der GÖD
Wolfgang Weissengruber, Vorsitzender
Tel.: 01 / 53 454 - 436

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001