Heute ist europaweiter Autofreier Tag!

Über 300 österreichische Städte und Gemeinden setzen auf "Sprit sparen - mit Bus und Bahn fahren!"

Wien (OTS) - Mit der Rekordbeteiligung von 323 Städten und Gemeinden zeigt Österreich, dass saubere Luft und gesunde Umwelt für immer mehr Menschen wichtige Anliegen sind.

Der europaweite Autofreie Tag ist die beste Gelegenheit, die Vorzüge umweltfreundlicher Fortbewegungsmittel kennen zu lernen. Die Initiative soll vor allem die AutofahrerInnen dazu bewegen, ihr Mobilitätsverhalten zu überdenken. Sie profitieren vom Umsteigen am meisten, denn es fallen Unfallrisiko, Stress und Parkplatzsuche weg. Zusätzlich können Kosten gespart werden, angesichts der hohen Spritpreise ein wichtiger Aspekt.

25 Prozent aller PKW-Fahrten sind kürzer als 2,5 km, diese Wegelängen sind für Radfahren bzw. zu Fuß gehen optimal geeignet. Viele Verkehrsprobleme könnten so gemildert werden. Noch dazu trägt Gehen und Radfahren zur Gesundheit bei und ist gleichzeitig CO2-frei, ohne Abgase und leise.

In den mitwirkenden Städten und Gemeinden finden eine erstaunliche Vielzahl an kreativen und beispielhaften Aktivitäten statt:
Kostenlose Benützung von Stadtbussen, Straßen- und Dorffeste, Verkehrszählungen durch SchülerInnen, Informationsstände, Bahnhofsfeste, Diskussionsabende zum Thema Verkehr, Filmvorführungen, Gratis-Fahrradinspektionen, Gesundheitschecks, Fahrradcodierungen, Präsentation von neuen Antriebstechnologien und Treibstoffen, Verteilung von Frühstückssackerln, an PendlerInnen, Gewinnspiele, Radsternfahrten, Straßenmalaktionen, Wanderungen, Seifenkistenrennen, RadlerInnenfrühstücke, Spritsparwettbewerbe, Geschicklichkeitsparcours, Kooperationen mit Verkehrsverbünden, Wettrennen von Verkehrsmitteln, Mobilitäts-Lotto etc.

Der europaweite Autofreie Tag ist keine Eintagsfliege!

Entgegen der Kritik, der europaweite Autofreie Tag sei nur eine Einmalaktion, steigt immer mehr die Bereitschaft längerfristige Projekte zu installieren bzw. diese im Rahmen der Initiative zu präsentieren. Dauerhafte Maßnahmen sind hierbei u.a. die Errichtung neuer Radwege und Radständer, die Revitalisierung vergessener Gehwege, die Einführung von Tempo-40-Zonen im gesamten Ortsgebiet, das Einrichten von Mitfahrbörsen, die Einführung von Gemeindebussen, Car-Sharing- und Ticket-Sharing-Aktionen, um nur einige zu nennen.

Klimabündnis Österreich dankt den vielen engagierten Personen in den Städten und Gemeinden, durch ihr Engagement leisten sie einen Gewinn für Mensch, Umwelt und Wirtschaft!

Die Gemeinden (überwiegend Klimabündnis-Gemeinden): Absam, Achenkirch, Alberndorf in der Riedmark, Aldrans, Altach, Andorf, Angern/March, Ansfelden, Ardagger, Aschach an der Donau, Aschau im Zillertal, Assling, Attnang-Puchheim, Axams, Übersaxen, Bad Hall, Bad Häring, Bad Hofgastein, Bad Ischl, Bad Schallerbach, Bad Tatzmannsdorf, Bad Vöslau, Bad Zell, Baden, Bärnbach, Bezau, Bischofshofen, Bludenz, Bludesch, Brandberg, Bregenz, Brixlegg, Brunn am Gebirge, Deutsch-Wagram, Dietmanns, Dobersberg, Doren, Dornbirn, Ebbs, Eben am Achensee, Eisenstadt, Eckartsau, Eferding, Eggenburg, Engerwitzdorf, Enzenreith, Enzersdorf an der Fischa, Enzersfeld, Erlach, Erlauf, Feldkirch, Feldkirchen an der Donau, Finkenberg, Fohnsdorf, Frankenburg, Frastanz, Fraxern, Freistadt, Fulpmes, Fussach, Gablitz, Gallneukirchen, Gallzein, Gars am Kamp, Gaißau, Gastern, Gänserndorf, Göpfritz/Wild, Götzis, Gerlos, Gerlosberg, Gießhübl, Ginzling-Dornauberg, Gnadenwald, Grafenwörth, Gramastetten, Graz, Grödig, Grünau im Almtal, Grimmenstein, Groß-Siegharts, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Gutau, Hagenberg im Mühlkreis, Hainburg an der Donau, Hainzenberg, Hall in Tirol, Hallein, Hard, Haslach an der Mühl, Hatting, Hausleiten, Höchst, Hörbranz, Himberg, Hinterstoder, Hippach, Hittisau, Hofstetten-Grünau, Hohenweiler, Hohenzell, Imst, Innsbruck, Inzing, Jenbach, Judenburg, Kaltenbach, Kapelln, Karlstein, Katsdorf, Kautzen, Kefermarkt, Kennelbach, Kirchbichl, Kitzbühel, Klagenfurt, Klosterneuburg, Knittelfeld, Koblach, Kolsassberg, Königstetten, Korneuburg, Kramsach, Kremsmünster, Krenglbach, Krumbach, Kuchl, Kufstein, Kundl, Laa an der Thaya, Laab im Walde, Laakirchen, Landeck, Langenegg, Langenzersdorf, Langkampfen, Lanzenkirchen, Lassee, Lassnitzhöhe, Lauterach, Lembach, Lenzing, Leobendorf, Leobersdorf, Leonding, Leopoldsdorf bei Wien, Lienz, Lingenau, Linz, Lochau, Loosdorf, Ludesch, Ludweiß-Aigen, Lustenau, Mannersdorf am Leithagebirge, Maria Lanzendorf, Markersdorf-Haindorf, Matrei am Brenner, Matrei in Osttirol, Mattersburg, Mattighofen, Mauerbach, Mautern, Mauthausen, Mayrhofen, Mäder, Mödling, Mönichkirchen, Mörbisch am See, Mötz, Münster Tirol, Michelhausen, Mieming, Mils, Murau, Natters, Nenzing, Neuhofen an der Krems, Neumarkt im Hausruck, Neumarkt im Mühlkreis, Neustift im Stubaital, Niederkappl, Niederneukirchen, Nussbach, Nussdorf, Nüziders, Ober-Grafendorf, Oberndorf, Oberwart, Obsteig, Ottenschlag, Ottensheim, Ottnang im Hausruck, Pöttsching, Perchtoldsdorf, Perg, Pfaffenhofen, Pfaffenschlag, Pfaffstätten, Pfarrkirchen, Pill, Prägraten, Pregarten, Pupping, Purgstall an der Erlauf, Purkersdorf, Putzleinsdorf, Raabs an der Thaya, Rabenstein an der Pielach, Radfeld, Ramsau, Rankweil, Rattenberg, Röthis, Regau, Retz, Reutte, Ried im Innkreis, Ried im Zillertal, Riefensberg, Rietz, Rohrberg, Rohrendorf an der Krems, Rossbach, Rum, Salzburg, Sandl, Söll, Scharnitz, Schönwies, Scheibbs, Scheiblingkirchen/Thernberg, Schwarzach, Schwarzau am Steinfeld, Schwaz, Schwechat, Schwendau, Schwertberg, Schwoich, Seefeld, Seitenstetten, Senftenberg, Sibratsgfäll, Sillian, Silz, Sistrans, Spielberg, St. Georgen im Attergau, St. Georgen an der Gusen, St. Johann, St. Marien, St. Martin im Sulmtal, St. Pölten, St. Peter in der Au, St. Ulrich am Pillersee, St. Veit im Innkreis, Stams, Stans Tirol, Steinberg am Rofan, Stetteldorf am Wagram, Strasshof, Stockerau, Tattendorf, Telfes, Telfs, Terfens, Teufenbach, Thalheim bei Wels, Thaur, Thaya, Thüringen, Thüringerberg, Timelkam, Traun, Tulln an der Donau, Tux, Uderns, Unterperfuss, Unterweitersdorf, Vöcklabruck, Vöcklamarkt, Virgen, Vitis, Volders, Vomp, Waidhofen an der Thaya-Stadt, Waidhofen-Land, Waidhofen/Thaya, Waldkirchen, Wartberg an der Krems, Wartberg/Aist, Wattens, Wörgl, Weer, Weerberg, Weibern, Weiler, Wels, Werfenweng, Wien, Wiener Neustadt, Wieselburg, Wiesing, Wilhering, Windigsteig, Witzelsdorf, Wolfsgraben, Wolfurt, Wolkersdorf, Wulkaprodersdorf, Ybbs, Zams, Zell am Ziller, Zellberg, Zeltweg, Zirl, Zistersdorf, Zwischenwasser

Das Klimabündnis ist eine globale Partnerschaft zum Schutz des Weltklimas zwischen insgesamt rund 1.500 europäischen Mitgliedern in 15 Staaten und den indigenen Völkern der Amazonas-Regenwaldgebiete. In Österreich sind alle Bundesländer, 600 Städte und Gemeinden, 280 privatwirtschaftliche Betriebe und 100 Schulen Mitglied im Klimabündnis. Weitere Materialien zum Autofreien Tag sind unter www.klimabuendnis.at und www.22september.org abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Romana Bräuer, Klimabündnis Österreich
Tel.: 01 / 581 58 81-13
romana.braeuer@klimabuendnis.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008