"Jeder für Jeden - Die Messe 2005 wieder ein toller Erfolg

Wien (OTS) - (18. September 2005) - Auch die fünfte Auflage der Behinderten- und Sozialmesse "Jeder für Jeden" , gestern 17. September 2005, im Wiener Rathaus war ein toller Erfolg. Am Ausstellungstag strömten rund 10.000 BesucherInnen ins Rathaus, um sich bei über 100 Behindertenorganisationen, Selbsthilfegruppe und -initiativen zu informieren. Auch die Stadt Wien war mit einigen Magistratsabteilungen vertreten und konnte so vielen WienerInnen ihr breites Angebot im öffentlichen Raum und Anlaufstellen für verschiedenste Sozialdienste präsentieren. Bei freiem Eintritt gab es jede Menge Information über Aktivitäten der Vereine, Behandlungsmöglichkeiten, Versicherungen, Unterstützungsmaßnahmen und Freizeitmöglichkeiten in jeder Form für Menschen mit Behinderungen.

Verleihung des Preises der Menschlichkeit
Der Höhepunkt des Tages war dann die Verleihung des "Preises der Menschlichkeit" an besonders engagierte MitbürgerInnen und Organisationen durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl.
Die diesjährigen Preisträger sind:
Balance, Verein für Integration und Chancengleichheit von Menschen mit Behinderung
Prof Gundula Hauser
Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen
Roland Hirtl
Prof. Reinald Hübl
Traudl Jelinek-Chocola
Karl-Schubert-Schule
Multiple Sklerose Gesellschaft Wien
Österreichische Dystoniegesellschaft
Helmut Piller
Feuerwehrjugend Wien / Projekt Mirno More

Viel Wissenswertes mit tollem Rahmenprogramm
Die Eröffnung nahmen in diesem Jahr Stadträtin Maga Renate Brauner und Landtagspräsidentin Prof. Erika Stubenvoll vor.
Die BesucherInnen hatten nicht nur die Möglichkeit viel Wissenswertes zu erfahren, sondern es war auch für beste Unterhaltung gesorgt. Das Showprogramm ließ keine Wünsche offen.
Magic Christian verzauberte das Publikum, die Kabarettisten Christoph Fälbl & Roman Frankl sorgten für Lacher und Talkmaster Michael Schrenk kümmerte sich um den guten Gesprächston. Gesanglich sorgten Jazz-Gitti, die Remember Elvis Band, Stars aus Starmania wie Magdalena und Michael und Sandra Pires für beste Stimmung. Klassisches gab es von Solisten der Vereinigten Bühnen Wien mit Ausschnitten aus Romeo und Julia. Weiters mit dabei waren Prominente aus Sport und Kunst , wie der Künstler Sammy Konkolits, Mundl- und Kaisermühlen Blues Autor Ernst Hinterberger, Herbert Prohaska und Life Ball Organisator Gery Keszler.

"Miteinander findet Stadt" in Wien, die Messe "Jeder für Jeden" in den Festsälen des Wiener Rathauses, war auch heuer wieder ein toller Erfolg.

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing und prater service gmbh
Medienbetreuung
Katharina Kula
Tel.: 0676 83198261
kula@wien-event.at
http://www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0008